Vampirwaschbaers Wahnsinn

Die Apfelprinzessin (Die Grimm Chroniken 1) von Maya Shepherd

Wer sagt eigentlich, das Märchen nur Märchen sind?

Klappentext: (Rechte liegen beim Sternensand Verlag)

Dieses Buch beginnt nicht mit Es war einmal, denn auf diese Weise fangen all die Lügen an, die Wilhelm und Jacob in die Welt gesetzt haben. Dies ist kein Märchen, sondern eine wahre Geschichte.
Es heißt, die Bösen werden bestraft und die Guten leben glücklich bis ans Ende ihrer Tage. Das Leben ist aber nicht schwarz-weiß und gewiss nicht glücklich. Rot ist die Farbe, die über das Schicksal bestimmen wird.
Die Lüge ist oft nicht von der Wahrheit zu unterscheiden, am wenigsten, wenn die Wahrheit zu schrecklich ist, um sie glauben zu wollen.

(c) Sternensand Verlag
Mit Klick auf das Cover kommt ihr zur Homepage vom Verlag

Ich weiß oft schreibe ich eine eigene Inhaltsangabe, aber ich mag euch nicht Spoilern. Es ist gar nicht so leicht, finde ich, bei dem Buch, weil auch der Klappentext so geheimnisvoll ist.
Daher dachte ich mir, weil ich den Text auch wirklich gut finde, ich übernehme ihn mal. Aber jetzt zum Buch.

Maya Shepherd hat einen tollen Anfang gestartet mit „Die Apfelprinzessin“. Ich liebe Märchen und ich liebe die Gebrüder Grimm, daher war klar, ich muss das Buch lesen, als ich davon gehört habe. Leider hat sich das dann doch ein wenig gezogen und ich bin froh, dass ich noch ein wenig vor mir habe aus der Reihe.

Die Grundidee ist sehr interessant. Also das es halt keine Märchen sind, sondern die Wahrheit.
Es geht um Will und die Geschwister Maggy und Joe. Sie sind schon lange gute Freunde und machen viel zusammen und so begeben sie sich auch zusammen auf dieses Abenteuer. Jeder hat seine Charaktereigenschaften. Will ist zwar geprägt von seiner Vergangenheit dennoch kämpferisch, Maggy ist offen und herzensgut und Joe ist gespalten, mal ist er super nett und dann mal wieder total doof aber sie harmonisieren zusammen wirklich gut.
Auch hat Maya unsere Welt mit der Märchenwelt gut verbunden. Ihre Art zu schreiben ist locker und man mag das Buch nicht mehr weglegen. Finde ich gut, aber auch schade, weil es so kurz ist. Gut ist aber auch, das ich noch 3 Bände bis jetzt vor mir habe und es werden noch welche kommen.

Ich bin gespannt, wie es weiter geht mit der Apfelprinzessin und den 3 Freunden. Kennt jemand von euch das Buch oder schon die ganze Reihe? Ich würde gerne wissen wie ihr es fandet und vielleicht mögt ihr mir sagen, welche Märchenadaption ich unbedingt lesen muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.