Vampirwaschbaers Wahnsinn

Interview mit M.D. Hirt Autorin der „Bloody Marry Me“-Reihe

Lange ist leider nicht mehr das ihr für den DPP abstimmen könnt. Um so mehr freue ich mich das ich M.D. Hirt doch nicht rechtzeitig erwischt habe um ihr ein paar Fragen stellen zu können. Manchmal ist es gar nicht so leicht Zeit zu finden, wo beide können. Um so mehr freue ich mich das es noch geklappt hat. Deshalb wollte ich es euch nicht vorenthalten und ihr bekommt es sofort. =)
Ach jetzt hätte ich das fast vergessen, M. D. Hirt ist mit „Bloody Marry Me: Blut ist dicker als Whiskey“ auf der Shortlist vom DPP in der Kategorie „Bestes deutschspracher Romandebüt“. Bis zum 31.10. liegt es noch in eurer Hand ob sie den Preis bekommt oder nicht. =)
________

Vampy: Hi M. D.  magst du dich einmal kurz selber vorstellen für die Leser die dich vielleicht noch nicht kennen?

M.D. Hirt: Ich bin M.D. Hirt die Autorin von Bloody Marry Me, nebenbei noch Studentin, Arbeitstier und Vollzeitchaosqueen.

Vampy: Bloody Marry Me: Blut ist dicker als Whiskey ist der Anfang der Reihe und den Debüt, mit dem du beim DPP nominiert bist, magst du ein wenig über das Buch erzählen? Worum geht’s in der Reihe und vorallem im ersten Band?

M.D. Hirt: Also man kann das eigentlich ziemlich gut als „romantische Fantasy-Komödie mit Vampir-Rockstars“ zusammenfassen. Man begleitet die ganze Reihe lang Holly, eine Kunststudentin die in die Welt des Vampir-Glamours rutscht und eine Rockband „Bloody Mary“ auf ihren Abenteuern begleitet. Dabei geht es einmal um die ganze Welt, Los Angeles, Berlin, Miami, Eine Insel in Thailand, Die Hauptstadt der Vampire, alles ist dabei. Es sprühen ordentlich Funken – aber nicht immer direkt so wie man vermuten mag ;D

M.D. Hirt bei ihrer Lesung von der LLC 2019

Vampy: Wie bist du darauf gekommen über Vampir Rockstars zu schreiben?

M.D. Hirt: Puh das ist eine gute Frage, ich glaube es hat mit einem sehr wirren Traum begonnen und endete mit: Ich mag Vampire, ich mag Rockstars, also warum nicht einfach beides in einen Pott schmeißen und mal schauen was da so rauskommt.

Vampy: Was Gutes, so wie es aussieht. Immerhin sind schon 4 Bände draußen was ja dafür spricht und du bist auf der Shortlist vom DPP. Wie war das für dich, dich auf der Liste zu sehen und dann es auch auf die Shortlist zu schaffen?

M.D. Hirt: Ziemlich unerwartet. Ich hätte nie gedacht überhaupt mal für irgendwas auch nur nominiert zu sein. Das letzte Mal, dass ich etwas gewonnen habe war ein Kunstwettbewerb in der Grundschule.

Vampy: Wie hast du das mitbekommen und wie war deine Reaktion?

M.D. Hirt: Ich wurde eines Tages einfach von mehreren befreundeten Autoren in Instagram Stories und Facebook getagged. Ich war ziemlich verwirrt habe mich dann aber ziemlich gefreut als ich verstanden habe, was los war.

Vampy: Werden wir dich den bei der Verleihung zum DPP in Berlin sehen können?

M.D. Hirt: Möglicherweise 🙂 ich mein ich bin ja eh in Berlin. 🙂

Cover der vier erschienen Bücher

Vampy: Bist du mit deinem eigenem Stand da oder sollen Leser wenn sie dich sehen einfach anquatschen?

M.D. Hirt: Einfach anquatschen. Meistens kleide ich mich ziemlich auffällig damit man mich gut erkennt (Glitzer überall oder so).

Vampy: Sind schon neue Projekte in Planung oder stehen Veröffentlichungen an?

M.D. Hirt: Jo! Nächstes Jahr im Sommer kommen die nächsten beiden Bände von Bloody Marry Me raus – das große Finale. Außerdem habe ich noch ein paar andere Ideen die ich danach verwirklichen will.

Vampy: Dann ist die Reihe nach 3 Jahren beendet oder? Wie fühlt sich das an zu wissen das die Rockstars bald zu Ende sind?

M.D. Hirt: Einerseits freue ich mich, dass sie genau das Ende bekommen, was ich geplant habe – da ich nach 2 Bänden immer einen neuen Vertrag bekam stand das ja nicht von Anfang an fest. Aber andererseits wird man etwas wehmütig und ich fürchte mich ein bisschen “Ende” unter die Geschichte zu setzen. Ich hab die Charaktere schließlich lieb gewonnen und viel Zeit mit ihnen verbracht.

Vampy: Kannst du dir vorstellen irgendwann sie wieder in einer Geschichte aufzunehmen oder sagst du nach dem Ende ist auch Ende?

M.D. Hirt: Sag niemals nie. So direkt ist nichts geplant, wenn dann aber auch nur am Rande als Nebenfiguren.

Vampy: Also wenn die Vampire deine Muse beißen, ist es halt so und du wirst sie nicht aufhalten?

M.D. Hirt: Als ob ich sie je aufhalten könnte 😀

Die vier Rockstars gezeichnet von Chibivi LineArts

Vampy: ist wohl wahr. 😀
Da die Geschichte ja in einer TV Show startet, darfst du ganz nach diesem Vorbild für dich die Werbetrommel noch rühren. Was magst du den Lesern sagen, wieso sollen sie für dich Voten beim DPP?

M.D. Hirt: Vote für mich, wenn euch die Geschichte gefallen hat 🙂 Ich hab’s echt nicht so mit Eigenwerbung :D.
Aber ich hab mal den Werbeslogan Generator angeworfen:
– Bloody Marry Me, weil ein Ferrari einfach zu teuer ist.
– Fühlst du die nackte Kraft der Bloody Marry Me?
– Mit Bloody Marry Me wirst du jeden Tag ein bisschen schöner aussehen.
– Bloody Marry Me für porentiefe Reinheit.

Vampy: Das sind doch gute Slogans zum Ende 🙂
Ich drücke dir fest die Daumen.
Danke das du dir die Zeit für die Fragen genommen hast.

M.D. Hirt: Ich hab zu danken.
_________

So und wenn ihr jetzt abstimmen wollt, kommt ihr hier zur Shortlist vom „Deutschen Phantastika Preis“
Mehr Informationen über M.D. Hirt bekommt ihr auf Facebook und auf Instagram.
Falls ihr die Jungs ein wenig mehr kennen lernen wollt, sie waren auch schon bei Vampys Herzwahn 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.