Vampirwaschbaers Wahnsinn

Devilish Beauty 1: Das Flüstern der Hölle von Justine Pust

Wisst ihr, was gemein ist? Du kennst Testleser mancher Bücher und so war es auch bei Devilish Beauty. Ich wusste nicht viel von dem Buch, nur das es geil ist. Somit war mir eigentlich ein wenig klar, dass ich es lesen werde. Als ich dann, weit später, den Klappentext gelesen habe, war noch mehr klar, dass ich es lesen muss. Damit ihr wisst, wovon ich rede, bekommt ihr jetzt auch erstmal den Klappentext.

**Wenn eine Dämonin der Hölle den Kampf ansagt…**
Für die Dämonin Mimi gibt es nichts Schlimmeres, als Seelen für die Unterwelt einzutreiben, doch diesem Job zu entkommen, ist so gut wie unmöglich. Ihr Chef ist niemand geringerer als das gefährliche Oberhaupt der Hölle selbst – und genau von ihm kann sie einfach nicht die Finger lassen. Mimis tägliche Probleme treten jedoch in den Hintergrund, als sie sich auf einen Seelenhandel mit einem Dämonenjäger einlässt. Denn durch den Pakt bricht der Waffenstillstand zwischen Gut und Böse und auf einmal ist nicht nur die Hölle, sondern auch der Himmel hinter ihr her…

Hört der sich nicht super an? Ich meine ich liebe ja Storys über Himmel und Hölle. Dämonen sind eh immer klasse. Ich stehe halt auf die Bösen und Dämonen haben nun mal da einen Ruf 😉 Aber sie haben auch nur den Ruf, inzwischen sind Dämonen mir oft lieber als die eigentlichen guten Figuren. Aber gut ich will jetzt nicht abschweifen. Zurück zum Buch.

Mimi ist ein Charakter, der mir ein wenig auf die Nerven ging, aber den man trotzdem durchaus verstehen kann. Ihre Handlungen und Gedanken sind meist sehr schlüssig.
Drake ist auch etwas schwer zu verstehen und ich hab etwas gebraucht, um mit ihm warmzuwerden. ABER wenn die beiden zusammen sind, das macht einfach nur Spaß! Auch wenn die zwei alles andere als Menschlich sind, wenn sie zusammen sind, sind sie dennoch sehr menschlich und das ist irgendwie sehr toll und lustig. Tut mir leid, wenn euch der Satz verwirrt 😀

Während des Lesens hat Justine mich immer mehr um den kleinen Finger gewickelt. Es kommen Hexen dazu, Vampire, Werwölfe… Eigentlich alles was mein Herz begehrt. Nicht nur die Charaktere sind super, sondern auch die Idee. Doch mag ich darauf nicht so viel eingehen, dann müsst ihr wirklich selber lesen. Ich hab grade ein wenig Angst das ich euch Spoilern würde, daher erzähle ich weniger (wie fast immer). Doch ihr macht nichts falsch, wenn ihr zu Justines Buch greift.

Wer die Fantasy Welt liebt, wer Gut und Böse gerne mag, mit Engeln und Dämonen klarkommt und Höllenhunde mag (der ist wirklich verdammt süß), sollte dieses Buch auf jeden Fall genauer anschauen. Wer auch noch starke, schlagfertige und lustige Frauen mag, der sollte Devilisch Beauty nicht nur anschauen, sondern gleich lesen.

Inzwischen sind schon alle drei Bände von Devilish Beauty erschienen

Ich mag Geschichten, die stimmig sind, wo der Hintergrund gut recherchiert ist und das alles auch wirklich Sinn ergibt. Hat Justine super umgesetzt eine 1+ mit 100 Sternchen. =)
Auch wenn es Stimmen gibt die sagen man sollte das Buch als Christ nicht lesen, ich weiß ja nicht wie Hardcore Christ mein sein sollte, um dazu nicht zu greifen… Wenn ihr mir nicht glaubt, auf Amazon gibt es da eine „wunderschöne“ Rezension. Also ich lache eher über sie und ich bin ehrlich, wenn ich vorher nicht von dem Buch gehört hätte… Nur alleine diese Rezension hätte mich aus Neugierde auf das Buch gebracht.

Justine hat mit ihrem Auftakt der Reihe alles richtig gemacht. Selbst das extrem fiese Ende vom ersten Band kann ich ihr grade so verzeihen. Aber ich mag ja die Böseseite und somit mag ich auch Justine noch mehr, nach dem Buch. 😀

Falls ihr Justine erst etwas kennenlernen wollt, schaut auf ihrem Instagram vorbei und guckt euch die Storys an, wenn ihr das liebt, werdet ihr das Buch auch lieben. Das Buch spiegelt Justine 100% wieder und das macht das Ganze für mich noch authentischer. Also das der Autor wirklich noch er selber ist, in dem Buch und das durch das Lektorat nicht verloren gegangen ist. Ich hoffe, ihr versteht was ich meine.

Ich sage gar nichts mehr, lege euch Devilish Beauty einfach nur sehr stark an Herz (oder auf die Hand 🙂 ). Wenn jemand das Buch schon gelesen hat, würde es mich sehr interessieren wie ihr es fandet. Vielleicht auch schon wer die Reihe gelesen hat, immerhin war ich sehr langsam und alle drei Bände sind draußen… während ihr zu dem Buch auch bewegt auf Amazon, geh ich mich schämen, dass ich so lange gebraucht habe. 😉

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.