Vampirwaschbaers Wahnsinn

Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

Ab morgen (15.11.2018) können wir Newt Scamander und Publikumsliebling Niffler in „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ wieder auf der großen Leinwand sehen.

Klickt auf das Plakat und ihr kommt zum Trailer auf Youtube

Der Trailer ist super, oder? Ich war so begeistert und hab mich wirklich schon gefreut und habe so gehofft das der zweite Teil besser wird als der erste. Ja ihr habt das genau richtig gelesen, ich war von dem ersten nicht so begeistert. Was vielleicht daran lag, dass ich ihn erst geschaut hatte als er auf DVD draußen war und dadurch das er so extrem hochgelobt wurde, waren meine Erwartungen wohl zu hoch.

Aber ich will ja nicht über den ersten reden, sondern über den neuen. Ich war am Anfang irgendwie nicht sicher ob Johnny Depp da reinpasst. Aber verdammt, ich musste nach den ersten 5 Minuten sagen, er passt perfekt! Ich hätte nie gedacht das ich mich mal wieder freue diesen Schauspieler auf der Leinwand zu sehen. Es war unglaublich gut.

Nicht nur Johnny Depp war klasse auch Jude Law spielt einen so genialen jungen Dumbledore. Ich war wirklich Sprachlos. Generell die Leistung aller Schauspieler ist super. Sie harmonisieren und das macht wirklich Spaß zu sehen.

Die CGI-Effekte sind auch unglaublich. Ich war von den Tierwesen so beeindruckt. Auch wenn es weniger um sie geht wie im ersten, finde ich die Auftritte viel genialer. Mich hat das wirklich umgehauen. Optik und Schauspiel waren einfach genial.

Ihr merkt schon, hier kommt ein aber. Es wirft so viele Fragen auf. J. K. Rowling hat meiner Erfahrung nach, bis jetzt alle Fragen die man hatte immer beantwortet, früher oder später. Nach diesem Film muss sie wirklich gut werden.

ACHTUNG KANN SPOILER ENTHALTEN!

Es gibt eine Szene in der Dumbledore seinen Schülern sagt sie sollen so Prof. McGonagall gehen. Schwierig, sollte sie laut Interview(2000) von J. K. Rowling, 1919 geboren sein, wäre sie 8 Jahre alt, kann also keine Lehrerin sein und eigentlich laut den Büchern ist sie noch gar nicht geboren.
Dann stellt sich mir immer noch die Frage, wie hat Credence überlebt?
Und die größte Frage, die man sich stellt, möchte ich gar nicht verraten, weil es das Ende ist und der größte Spoiler wäre. Danach hat man aber die meisten Fragezeichen vor den Augen.

Also dieser Film wirft einfach unglaublich viele Fragen auf, die man sich nicht erklären kann und was bedeutet warten. Geduld haben, was gar nicht so leicht ist.

Wer den Film schon gesehen hat, kann mir gerne mal schreiben, falls wer mit mir Theorien austauschen mag, grade für das Ende. 😉

Ich bin gespannt, wie ihr den Film fandet oder finden werdet. Denn es ist so, ich kenne die nicht wirklich Potterfans, die ihn gut fanden, dann die mittleren Fans, wie ich, die ihn nicht schlecht fanden aber abwarten und dann Hardcore Fans die den Film zerreißen. Daher bin ich sehr gespannt, was ihr sagen werdet.

2 Kommentare

  1. Puh höre s viele unterschiedliche Meinung, das echt bammel hab vor dem Film. Muss sagen, ja es gab schon im 1. Film Fragen, wo man dachte, hähhh das widerspricht sich der Harry Welt. Viele sagten als seperater Film sei er gut, als Teil der Harry Welt eher nicht. Mal sehen, finde auch das beim ersten Film ich mich schon fragte, warum es bei Harry nie zur Sprache kam oder ignoriert wurde. Finde das passiert zu leicht bei später dazu gedrehten Filmen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.