Vampirwaschbaers Wahnsinn

Es war einmal 2018 – Gedankenfreitag

Heute ist zwar schon der 04.01. aber trotzdem gebe ich euch ein klein Rückblick auf 2018. Da ich den Freitag zu „Gedankenfreitag“ machen möchte, es ist ein Ziel 🙂 , dachte ich mir das ich mit meinen Gedanken zum letzten Jahr beginnen kann. Auch wenn es überwiegend nur Stichwörter sind.

Bei „Süchtig nach Büchern“ hab ich eine tolle Aktion gefunden, „Es war einmal 2018“. Die Aktion hat 10 Aufgaben. Ich find die Idee so gut, das ich mir gedacht habe, versuche ich das mal damit meinen Jahresrückblick zu machen.

Also starten wir mal 🙂

Aufgabe Nr. 1:
“Mein Jahr in Zahlen”

  • 69 Bücher gelesen
  • 9 Hörbücher gehört
  • 33 Filme im Kino gesehen
  • 168 Beiträge auf meinem Blog veröffentlicht
  • 3 Reisen nach England

Aufgabe Nr. 2:
“Meine Jahreshighlights”

Filme:

  • Heilstätten
  • Avangers: Infinity
  • Deadpool 2
  • Fantastische Tierwesen: Grindelwalds verbrechen
  • Aquaman

Serie:

  • Beat

Bücher:

  • Faith von J. K. Bloom
  • Tochter der Träume von Marie Weißdorn
  • Engelssteine Reihe von Saskia Louis
  • 161011 Teil 1 und 2 von Aurelia L. Night
  • Königreich der Träume Sequenz 1-5 von I Reen Bow
  • Der fünfte Magier: Schneeweiß von Christine Weber
  • Soulcatcher von Lena Knodt

    Buchhighlight Soulcatcher mit in London =)

Hörbücher:

  • Countdown to Noah von Fanny Bechert
  • Flüstern des Waldes von Mira Valentin und Kathrin Wandres
  • Tote Mädchen lügen nicht von Jay Asher

Andere Highlights:

  • Die 2 Reisen nach England und somit die 3 treffen mit PVMNTS sind auch ein großes Highlight gewesen
  • Und als letztes die LBM war trotz des Schneechaos und verlorenen Nerven einfach eine wunderbare Buchmesse
  • Die Pressekonferenz von Deadpool 2

Aufgabe Nr. 3:
“Diese Begegnungen blieben mir besonders im Kopf”

  • Die vielen Begegnungen mit Autoren, Bloggern und Freunden, es sind zu viele um es aufzuzählen 🙂
  • Die Treffen mit PVMNTS, vor allem die letzten beiden
  • Anna von The-Anna-Diaries.de nach 3 Jahren endlich mal live und in Farbe zu sehen 😀
  • Die Mitpatienten während des Klinikaufenthalts im Sommer

    PVMNTS und ich ♥

Aufgabe Nr. 4:
“Dort hielt ich mich 2018 am liebsten auf.”

  • Das Kino (zum vergessen und abschalten sehr gut finde ich)
  • Eingekuschelt auf dem Sofa mit einem tollem Buch

Aufgabe Nr. 5:
“Das habe ich neu für mich entdeckt.”

  • Reisen, auch wenn es noch nicht viel war, mag ich mehr 😉
  • Leinwand malen oder topfen, ich weiß nicht genau wie ich das nennen kann 😀
  • Bücher gestalten (Also Erinnerungsbücher oder Motivationsbücher…)
  • Hörbücher, sie sind perfekt zum spazieren und dabei noch mehr träumen 🙂

    Leinwände

Aufgabe Nr. 6:
“Dafür bin ich besonders dankbar

  • Für den Aufenthalt in der Klinik bin ich dankbar
  • Für die Freunde die für mich da waren, mit den ich gelacht habe aber auch ernste Gespräche hatte
  • Der Novemberkalender, ich danke Autoren, Verlagen, Bloggern und auch euch Lesern ♥

Aufgabe Nr. 7:
“Das waren die schönsten Worte.”

  • Die Widmungen in Büchern, die sind so schön
  • Karten oder Briefe die mich überraschend erreicht haben, sei es in der Klinik gewesen oder zu Hause

Aufgabe Nr. 8:
“Das hat sich 2018 für mich verändert.”

  • Ich bin mit dem Blog umgezogen, ich bin immer noch nicht ganz happy damit, mir fehlt das Folgen wie bei Blogspot, also falls jemand weiß ob das bei WordPress geht, schreit gerne 😀
  • Ich habe gegen Ängste gekämpft und tue es weiterhin, leider kommen auch immer wieder welche dazu
  • Ich habe mein Denken geändert was so manche Bereiche betrifft, auch die Einstellung zu mir ein wenig und bin immer noch stark dabei
  • Ich habe mich wieder aufgerappelt und kämpfe mich wieder in ein Leben, ich versuche es

Aufgabe Nr. 9:
“Mein Jahr in nur 1 Bild.”

Da muss ich leider passen, ein Bild für ein Jahr ist irgendwie nicht möglich… 😛 Es sind ja auch schon mehr als ein Bild im Beitrag 😉

Entführt in Eselpark von den Mitpatienten ♥

Aufgabe Nr. 10:
“Darauf freue ich mich 2019 …”

  • Die LBM
  • Tolle Menschen kennen zu lernen und auch viele wieder zu treffen
  • Auf viele tolle Bücher
  • Konzert im Februar mal nach langem wieder in Berlin 😉
  • Neue Orte kennen zu lernen
  • Veränderungen die auf mich zu kommen und wieder eine Aufgabe zu haben bzw. eine Struktur, einen Alltag
  • Meine Ideen umzusetzen hier auf dem Blog, mit der Hoffnung sie gefallen euch und ich vergraule euch nicht 😀

Wie schaut es bei euch aus? Hat jemand auch bei #Eswareinmal2018 mitgemacht? Dann kommentiert doch gerne mit eurem Link =) Ansonsten was sind eure Highlights gewesen 2018? Oder auf was freut ihr euch 2019?

Ein Kommentar

  1. Hallo und guten Tag,

    mir gefällt Deine offen Art mit Allen und Jedem sich auseinander zusetzen, was sicherlich manchmal nicht ganz einfach ist.
    Und Gesundheit ist dabei ein wichtiges Gut, finde ich. Denn auch ich hatte im letzten Jahr einige Klippen zu umschiffen in dieser Beziehung……..

    Sonst versuche ich immer positiv zu denken und lasse mich auch in diesem Jahr gerne überraschen..

    Was ich letztendlich auch jeden Menschen auf der Welt wünschen möchte…Positiv Denken und Überraschen lassen …..in diesem Sinne allen eine schöne Zeit.

    LG..Karin..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.