Vampirwaschbaers Wahnsinn

Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann? (Ashuan Staffel 1) von Janna Ruth

Der Auftakt der Ashuan Reihe. Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann ist mal ein etwas anderes Buch. Ich würde es eher ein Drehbuch nennen, wie man es halt schon von dem Harry Potter Büchern (Verwunschene Kind, Grindelwalds Verbrechen) kennt. Aber erstmal worum es eigentlich geht in dem Buch.

Klappentext:

Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann?
Niemand, niemand.
Und wenn er kommt? Dann …

In der beschaulichen Kleinstadt Grünthal geht es nicht mit rechten Dingen zu. Ungeheuer streifen durch die Straßen, Dämonen treiben ihr Unwesen und ein boshafter Schatten ergreift von den Menschen Besitz. Als Lucille an ihrem ersten Schultag ein geheimnisvoller Zettel in die Hände fällt, entdeckt sie die Magie der Worte in sich. Gemeinsam mit fünf anderen Jugendlichen nimmt sie den Kampf gegen den Schwarzen Mann auf.
Was die Sechs nicht wissen – Sie sind die wiedergeborenen Helden, die einst die Welt zerbrachen.

Ashuan Staffel 1 Cover

Wie schon gesagt, der Text ist anders. Die Form heißt Dramatext, ich hoffe ich hab das jetzt richtig gelesen =). Ehrlich gesagt konnte ich damit am Anfang nicht wirklich was Anfangen und dachte halt nichts dabei. Vielleicht hätte ich es im ersten Moment dann aber auch nicht gekauft. Da ich es bei „Das verwunschene Kind“ einfach nicht mochte. Doch bei dem Auftakt der Ashuan Reihe fand ich es sehr gut. Auch wenn ich ein wenig gebraucht habe um hereinzukommen, fand ich es im Laufe der Lesezeit gut und angenehm. Die Szenen waren teilweise besser vorstellbar.

Die Idee die Janna mit der Reihe hat, finde ich auch super. Lucille ist das Mädchen um die es unter anderem geht. Sie entdeckt die Magie in sich. Es ist nachvollziehbar, das Lucille das nicht glaubt, wer würde das schon? Aber sie muss da nicht alleine durch. Eine Gruppe von sechs Jugendlichen findet sich zusammen und man fiebert mit ihnen komplett mit, bei dem Kampf um den schwarzen Mann.

Man muss aber auch sagen, dass der Schwarze Mann wirklich nur der Anfang ist von Staffel 1. Das Buch hat insgesamt noch weitere Episoden und dieses Gefühl wie die Jugendlichen wachsen kommt auch in der Dramatextform super rüber. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es mit den Jugendlichen weiter geht.

Mir hat es viel Spaß gemacht und die Art der Textform ist mir beim Lesen der Ashuan Reihe irgendwann gar nicht mehr so aufgefallen wie am Anfang. Wenn man einmal drin ist, ist man auch komplett auf die Geschichte fixiert. Die Einzelnen Storys sind spannend und es ist auch nicht vorhersehbar. Janna hat mich an der einen oder anderen Stelle sehr überrascht.

Kennt jemand von euch die Reihe schon? Oder andere Bücher von Janna die er empfehlen kann? Die man gelesen haben muss?

Schaut doch auch mal auf Facebook vorbei, dort bekommt ihr viele Infos zur Ashuan Reihe und noch zu 5 weiteren Buchserien. Zurzeit läuft nämlich Bookflix Vol. 2.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.