Vampirwaschbaers Wahnsinn

Bookflix Vol.2 – Der Harz voller Mythen und Sagen (Ashuan Reihe)

„Wer hat Angst vorm schwarzen Mann?“
„Niemand!“
„Und wenn er kommt?“
„Dann laufen wir.“

Na kommt euch das bekannt vor? Also es ist nicht nur der Auftakt der Ashuan Serie, sondern auch ein Kinderspiel. Wir haben das damals in der Schule, im Sport, oft am Ende gespielt. Für uns war das eine Verbindung mit dem Harz, das der schwarze Mann von dort kommt. Durch die Recherche jetzt zu dem Beitrag habe ich rausgefunden, den schwarzen Mann gibt es in vielen Regionen und alle haben eine unterschiedliche Geschichte.

Mythen Sagen Harz Ashuan
Alter Mineneingang (c) Janna Ruth

Leider wurde es in der heutigen Zeit auch schon umgetauft. Der schwarze Mann wird oft anders betitelt, weil viele es als rassistisch ansehen. Dabei ist gar kein Schwarzer gemeint. Der schwarze Mann war damals zum Beispiel eine Symbolik für die Pest oder der Henker war gemeint. Als Kind dachte ich immer das ist ein böser Mann, der mir nachts entgegenkommt. Da es dann dunkel ist, ist der dann ja auch schwarz.

Aber es gibt noch mehr im Harz. Kennt ihr die Bergmannwelt? Die Bergmänner haben in dem Grenzgebiet zwischen Hölle und Erde ihre eigene Sprache entwickelt. Viele Bergwerke sind heute noch im Harz für Besucher offen. Erz, Silber und viele andere Metalle wurden vor Jahrhunderten dort abgebaut. Ich kann euch nur empfehlen, es ist eine Reise wert. In den Stollen fühlt man sich auch, als wäre man in einer anderen Welt. Übrigens, eine Miene spielt auch bei Ashuan eine nicht unwichtige Rolle.

Kommen wir wohl zur bekanntesten Sage im Harz. Der Blocksberg und die Walpurgisnacht. Spätestens mit einer kleinen blonden Hexe namens Bibi (nein nicht die Youtuberin =P ) hat jeder den Namen Blocksberg schon mal gehört. Blocksberg bezieht sich auf den Brocken im Harz der, vielleicht auch durch Goethes „Faust“ mit den Hexen in Verbindung gebracht wird. Die Walpurgisnacht, davon hat der ein oder andere sicherlich schon gehört, oder?

Mythen Sagen Harz Ashuan
Hexenwanderweg (c) Janna Ruth

Die Walpurgisnacht wird aber nicht nur um den Brocken herum gefeiert, sondern im ganzen Harz und auch noch drüber hinaus. Traditionell findet diese Nacht zum 1. Mai statt. Mancher Orts hat den Tanz in den Mai oder das Maifeuer. Sie sind Feste die ihren Ursprung in der Walpurgisnacht haben. Doch leider ist der Brauch böse Geister zu vertreiben schon vergangen. Inzwischen ist es meist nur noch ein Fest des großen Besäufnisses, auf jeden Fall war es das in den vielen Dörfern, wo ich herkomme.

Vor ein paar Jahren habe ich eine Walpurgisnacht im Harz mitgemacht. Viele waren als Hexen verkleidet unterwegs, grade die Kinder. Es gab das Feuer, was die bösen Geister vertreiben sollte und es gab Musik, es wurde gefeiert und getanzt was auch die Geister vertreiben sollte. Gut auch da wurde getrunken, aber ich empfand es nicht als wichtig.

Mythen Sagen Harz Ashuan
Teufelsmauer (c) Janna Ruth

Wenn wir schon bei den „Bösen“ sind, kommen wir doch zum Teufel bzw. die Teufelsmauer. Der Harz war nämlich die Grenze. Es heißt, dass der Teufel mit Gott sich die Erde teilen wollte und den Harz für sich beansprucht hat und die Mauer gezogen hat. Auch die Franken haben damals gesagt, dass im Harz der Teufel wohnt. Das war nur um die, damals sehr gläubigen Menschen, aus dem Gebieten fernzuhalten, da die Franken genau wussten, welche Schätze sich unter dem Harz verbargen, wo wir wieder beim Bergbau sind.

Mythen Sagen Harz Ashuan
Teufelsfigur (c) Janna Ruth

Bergbau, noch eine Geschichte habe ich für euch. Wer glaubt, dass Einhörner eine reine Erfindung sind, sollte vielleicht auch mal im Harz vorbeischauen. Genauer zur Einhornhöhle. Damals hatte man angenommen, dass die Knochen von Einhörnern als Medizin dienten und sie als solche verkauft. Das hielt sich gut 400 Jahre. Dass es wohl Bärenknochen gewesen waren, wollen wir gar nicht wissen, oder? In der Einhornhöhle wurden Einhörnerskelette gefunden, ist logisch und da gibt’s nichts anderes zu sagen! =P

Ihr seht, der Harz hat viele Sagen und Mythen. Das hier war jetzt nur ein kleiner Einblick in die wunderbare Welt. Wenn ihr gerne mehr wissen mögt, lohnt sich ein Griff zu Janna Ruths Büchern auf jeden Fall, den sie greift die Geschichten aus dem Harz auf.

So und auch wenn heute Bookflix Vol. 2 schon wieder zu Ende geht, könnt ihr trotzdem noch die Chance nutzen und euch dort umschauen und viele tolle Buchserien kennenlernen und auch mehr über die Reihe von Janna Ruth lesen.

3 Kommentare

    1. Bookflix ist auf Facebook eine Veranstaltung die Buchserien vorstellt und sich mehr damit beschäftigt. Also zum Beispiel die Ashuan Reihe gehört dazu, dann hatte ich auf dem Blog schon Tochter der Träume ist auch eine Buchserie. Viele Blogger beschäftigen sich eine Woche mit den Büchern von 5-6 Autoren und lassen uns in die Welt ein wenig rein das wir schnuppern können. Hab ich das jetzt verständlich erklärt? Ich bin mir echt nicht sicher.

  1. Hallo ,

    Diese Aktion bewegt sich nur auf FB , ist von Bloggern gemacht, maximal 5-6 Autoren in einer Woche finden durch die jeweiligen Blogger Beachtung und behandelt speziell “ Buchserien“ gut zusammengefasst….grins…

    LG..Karin..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.