Vampirwaschbaers Wahnsinn

Türchen 23 – Interview mit der Autorin Sophie Hilger + Gewinnspiel

Heute ist der letzte Tag von meinem Kalender wo sich Autoren, Blogger und Co. meinen Fragen stellen müssen, morgen muss ich mich ihren Fragen stellen.
Aber das letzte Türchen finde ich grad ein wenig das Knallertürchen.
Heute wie schon in der Überschrift zu sehen, hat sich Sophie meinen Fragen gestellt. Sie erzählt uns viel über ihr neues Buch „Seelensucher: Das schwarze Haus“.
Und ich bin Happy das schreiben zu dürfen und es als erste sagen zu dürfen! Das neue Buch von Sophie Hilger „Seelensucher: Das schwarze Haus“ erscheint am *Trommelwirbel*
28.01.2018
So jetzt ist es raus, das war Sophies Geschenk an mich und ich gebe es an euch weiter!
Ich wünsche euch viel Spaß mit dem Interview! Nachdem ich mir das Interview angehört hatte, wollte und will ich das Buch von Sophie noch mehr haben. Und schaut gerne mal das Gewinnspiel an. Ich bin echt neidisch auf den Gewinn ?

Wie hat es euch gefallen? Wenn ihr mehr über Sophie und ihre Bücher wissen mögt, schaut auf ihrer Facebook Seite vorbei oder auf ihrer Homepage.

Gewinnspiel:
Was ihr tun müsst um in den Lostopf zu springen? Einfach die Frage bis zum 31.12.2017* hier oder auf Facebook als Kommentar beantworten.
Habt ihr auch schon Erfahrungen mit dem Paranormalen gemacht? Und wenn ja welche?
Heute könnt ihr das ERSTE Exemplar von „Seelensucher: Das schwarze Haus“ gewinnen + Goodies.
Es wird, sobald sie bei Sophie angekommen sind, von ihr signiert und dann an den Gewinner geschickt, es kann bis zum 15.02. dauern bis euch das Buch erreicht.
Nur das ihr schon Bescheid wisst.
Die Gewinner werden auf dieser Seite und auf Facebook am 02.01.18* bekannt gegeben und sollten sich innerhalb von 2 Tagen bei mir melden, ansonsten wird neu ausgelost.
Das Rechliche:
– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
– Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich
– Ich übernehme keine Haftung bei Postverlust – Ihr erklärt euch damit einverstanden, dass eure Daten eventuell an den Sponsor des Gewinnspiels weiter gegeben werden
– Postanschrift in Deutschland haben (zählt nicht bei reinen EBook Gewinnspielen)
– Seid 18 Jahre alt oder habt das Einverständnis eurer Eltern, das ihr eure Daten raus geben dürft.
*Änderungen vorbehalten

9 Kommentare

  1. Als Kind wenn meine Eltern mal bei den Nachbarn zum Geburtstag waren.
    Da hört man dinge…
    Da liegt man stocksteif im Bett und hört die Klopapierrolle quietschend abwickeln…
    Das hat aber nichts mit Paranormal zu tun.Ich hatte halt nur riesen Angst…

  2. Naja, ich war schon immer ganz verrückt nach paranormalen Dingen. So war es auch nicht verwunderlich, dass ich mehr als nur einmal meinte, mit Freunden Gläserrücken zu spielen. Doch nur ein mal ist wirklich etwas passiert. Etwas, das so unglaublich war, das ich selber daran gezweifelt habe. Allerdings geschahen diese Dinge erst, als ich alleine auf meinem Zimmer war, in einer Art 'Wohngruppe', wenn man sie so nennen will.
    Noch heute schaudert es mich, wenn ich daran zurück denke. Danach habe ich mich nie wieder mit der Geisterwelt angelegt.
    Außerdem habe ich den Tod meines damaligen besten Freundes zwei Wochen vor seinem Unfall genau so geträumt, wie er passiert ist. Das ist jetzt bald 16 Jahre her. Auch das ist mir danach so nie wieder passiert.

    LG Angela Didjurgis

  3. Also nein, Paranormales ist mir noch nicht begegnet, zumindest hab ich nichts als solches wahrgenommen. Oder schon wieder vergessen. Bin ja auch schon über 200.. , ach nee. das war ja in der anderen Welt. ��������

  4. Also ich bin mal zu zwei Orten gefahren, wo es zu Geistererscheinungen gekommen sein soll. War echt gruselig dort. Man war aber iwie magisch angezogen von dem Ort.

    Desweiteren hab ich mal Stimmen gehört, die mir etwas mitgeteilt hatten, was dann wirklich eingetreten ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.