Vampirwaschbaers Wahnsinn

Türchen 19 – Interview mit der Autorin Marie-Luis + Gewinnspiel

Heute versteckt sich Marie-Luis Rönisch hinter dem Türchen und
hat sich meinen Fragen gestellt. Marie-Luis hat unter anderem „Diamantdrachen“
geschrieben oder auch die „Mondkuss“-Reihe. Ihr könnt am Ende auch wieder was
gewinnen. Ich wünsche euch viel Spaß bei dem Interview!
Meike: Magst
du dich einmal kurz selber vorstellen?
Marie-Luis: Sehr
gern. Mein Name ist Marie-Luis, ich bin 24 Jahre alt, koche und schreibe aus
voller Leidenschaft.
Meike: Wann
hast du mit dem Schreiben begonnen und warum?
Marie-Luis: 2009
habe ich mich an meinem ersten Buch versucht, was rückblickend wirklich
schlecht verfasst war, da ich noch keine Ahnung vom Schreiben hatte. Damals
wollte ich die Idee als Serie auf Youtube mit einigen Freunden verfilmen. Doch
die Sommerferien endeten und die Zeit lief irgendwie gegen uns. Damit ich
jedoch die Charaktere und die Story nicht loslassen musste, schrieb ich sie
auf. Seither ist sie ein Teil von mir, der Beginn eines Traums und meiner
schriftstellerischen Leidenschaft.
Meike: Magst
du ein wenig was über dein Buch Diamantdrache erzählen?
Marie-Luis: Diamantdrache
ist eine emotionale Geschichte, die von Prinzessin Ewalyn und dem Drachen
Darcon handelt. Das Schicksal spielt eine große Rolle und stellt die Liebe der
beiden auf eine gefährliche Probe. Freundschaft, Vertrauen und Verrat zeichnen
das Buch aus, sollen bei den Lesern Emotionen wecken und sie in das Geschehen
mit einbeziehen. Natürlich erleben die Charaktere so einige Abenteuer, wodurch
die Spannung schier nie abbricht.
Meike: Wie
bist du auf die Idee zu dem Buch gekommen?
Marie-Luis: Der
Märchenhype brachte mich auf die Idee, ein Buch zu schreiben, wo die Prinzessin
nicht die hilflose Maid ist, sondern sich selbst zu retten weiß. Ewa hat
Schwächen wie auch Stärken, ist clever und soll ein einfach besseres Licht auf
weibliche Romancharaktere werfen. Oftmals sind die Protagonisten eine typische
Mary Sue. Ewalyn dagegen, bricht auf, um einen Drachen zu besiegen, sich einer
Heirat zu wiedersetzen und somit ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Sie
verkörpert einen glaubhaften Mut, der in jeder Frau verborgen ist und um den
ich sie beneide.
Meike: Wann
können wir uns auf den zweiten Band freuen und kannst du schon was darüber
sagen?
Marie-Luis: *zum
Verleger schiel* Nun, Teil 2 ist beendet und aktuell im Lektorat. Er wird 2018
erscheinen. Ein genaues Datum steht leider noch nicht fest, da ich durch meine
Berufsschule sehr lange für das Buch gebraucht habe. Trotzdem kann ich euch
verraten, dass die Geschichte spannend weitergeht. Ihr erfahrt mehr über die
Feuerwesen und ihr Reich, das verborgen durch eine Pforte aus Wasser im Tempel
der Hüter zu erreichen ist. Die Orte bzw. Städte spielen im 2. Teil eine tragende
Rolle. Ich habe versucht, sie so detailgetreu zu beschreiben, wie nur möglich,
sodass sie für die Leser lebendig werden. Ihr dürft euch auf eine Stadt des
Wissens freuen, die aufgebaut ist wie eine riesige Bibliothek. *Kopfkino*
Meike: Gibt es
in der Welt beim Diamantdrachen sowas wie Weihnachten? Wenn ja wie wird es

gefeiert?

Marie-Luis: Gute
Frage, aber nein, etwas Derartiges gibt es nicht. Jedoch feiern die Feuerwesen
gern das Lichterfest, das meist im Frühjahr stattfindet.
Meike: Magst
du uns was über deine „Mondkuss“-Reihe erzählen?
Marie-Luis: Gern.
Die Mondkuss-Reihe ist eine ParaRomance-Geschichte, die in Paris spielt und das
Leben einer Polizistin aufgreift. Katleen Rousseau wird mit einem Mordfall
konfrontiert, der die Grenzen zwischen Licht und Schatten verschmelzen lässt.
Kurz darauf steht ihr Leben Kopf, sie erhält Antworten auf Fragen aus ihrer
Vergangenheit und wird vom Mörder gejagt. Es ist eine Fantasygeschichte, in
einer realen Stadt, die Opfer fordert, den Leser in die Irre führen und
gleichzeitig das Fürchten lehren soll. Denn neben Liebe
und Mystery beinhaltet die Romanreihe auch die Elemente Thrill und Horror.
Meike: Holst
du die Inspirationen aus anderen Büchern oder Serien/ Filmen oder woher kommen
die Ideen?
Marie-Luis: Witziger
Weise hat es mit Serien und Filmen angefangen. Früher haben mich Serien enttäuscht
und es kamen sofort Ideen, wie man diese besser hätte umsetzen können.
Inzwischen inspiriert mich alles in meinem Leben. Da kann die langweilige
Zugfahrt bereits Stoff bieten für ganze Romanreihen, oder der seltsame Kerl,
der einem gegenübersitzt. Dokumentationen über fremde Kulturen und Länder,
seltene Pflanzen und Tiere, Orte oder farbenfrohe Paradiese bieten genug
Material, um seinen Gedanken freien Lauf zu lassen.
Meike: Wie
sieht ein normaler Beginn eines Buches bei dir aus? Also schreibst du drauf los
oder plottest du vorher?
Marie-Luis: Da
ich 2009 noch recht wahllos meine Geschichten schrieb, bin ich irgendwann zum
Plotten gekommen und habe mich auf Anhieb verliebt. Vor jedem Roman schreibe
ich die Grunddaten wie Namen der Charaktere, Eigenschaften, Klappentext und
Titel in mein Notizbuch. Danach beginnt die Recherchearbeit – sofern diese
nötig ist. Anschließend arbeite ich zu jedem Kapitel etwa 8 – 10 Stichpunkte
der Handlung heraus, damit ich später genau weiß, wohin mich mein roter Faden
führen wird.
Meike: Und zum
Schluss, magst du nach was an die Leser unbedingt los werden?
Marie-Luis: Aber
sicher doch: Einhörner sind out, zähmt mal einen Drachen und verliebt euch in
seine wilde Art, in seine goldenen Augen und seinen Fluch, den nur ihr brechen
könnt.
Möchtet ihr mehr über Marie-Luis erfahren? Dann schaut
doch auf ihrer Facebook Seite vorbei oder auch auf ihrer Homepage.
Gewinnspiel:
Was ihr tun müsst um in den Lostopf zu
springen? Einfach die Frage bis zum 21.12.2017* hier oder auf Facebook als
Kommentar beantworten.
Was
feiern die Feuerwesen gerne und wann?
Heute könnt ihr ein Goodie Päkchen mit
Wohlfühlbad gewinnen (der kleine Mann gehört nicht dazu).
Die Gewinner werden auf dieser Seite und auf Facebook am 22.12.17* bekannt
gegeben und sollten sich innerhalb von 2 Tagen bei mir melden, ansonsten wird
neu ausgelost.
Das Rechliche:
– Der Rechtsweg ist
ausgeschlossen
– Barauszahlung des
Gewinns ist nicht möglich
– Ich übernehme keine
Haftung bei Postverlust – Ihr erklärt euch damit einverstanden, dass eure Daten
eventuell an den Sponsor des Gewinnspiels weiter gegeben werden
– Postanschrift in
Deutschland haben (zählt nicht bei reinen EBook Gewinnspielen)
– Seid 18 Jahre alt oder
habt das Einverständnis eurer Eltern, das ihr eure Daten raus geben dürft.
*Änderungen
vorbehalten

2 Kommentare

  1. Wieder ein tolles Interview..Danke schön
    Die Feuerwesen feiern nicht Weihnachten,sondern das Lichterfest,was im Frühjahr stattfindet.

  2. Name: Hannah Bernbach

    Wow, toll. Das Interview hat mir richtig Lust auf das Buch und das weiterschreiben meiner eigenen Sachen gemacht. Schön, wie sie ihre Storys lebt!
    Die Feuerwesen feiern das Lichterfest, das im Frühjahr stattfindet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.