Vampirwaschbaers Wahnsinn

Vampys Herzwahn – Der Fluch der Hexen von Anna-Lena Strauß

Willkommen bei einer neuen Runde Vampys Herzwahn. Heute zu Gast haben wir Jareth, Dimitri und Sebastian. Die drei Herren sind aus der Feder von Anna-Lena Strauß entsprungen und wenn ihr gerne mehr von ihnen wissen mögt, greift gerne zu ihrem Buch „Der Fluch der Hexen“. Auch bekommt ihr bevor es mit dem Herzwahn los geht den Klappentext:

Hexen vereinen die schlechtesten Eigenschaften in sich: Sie sind selbstsüchtig, verlogen, hinterlistig und immer darauf bedacht, Unheil anzurichten. Eine einfache Handbewegung genügt, um einen Menschen zu verfluchen. Doch was kaum jemand weiß – der eigentliche Fluch liegt auf den Hexen selbst.

Jahrelang hat Katelyn es geschafft, diesen Fluch zu umgehen, bis sie Dimitri begegnet und einen schwerwiegenden Fehler begeht. Fortan ist die junge Hexe gezwungen, aufzugeben, was sie sich mehr als alles andere wünscht: Ihre Freiheit.

(c) Eisermann Verlag

Vampy: Hallo Jungs, es freut mich, dass ihr hier seid. Fangen wir mal anders an als sonst, wenn ihr ein Tier wärt welches wärt ihr und warum?

Kandidat 1: Mhm, das ist schwierig. Vielleicht ein Wolf, aber ich kann keine richtige Begründung dafür nennen.
Kandidat 2: Wölfe sind keine Einzelgänger, Kandidat 1. Wenn du dich dafür entscheidest, müsstest du dir ein Rudel suchen, anstatt allein durch das Land zu ziehen.
Kandidat 1: Es gibt auch Einzelgänger unter Wölfen.
Kandidat 3: Der einsame Wolf, wie rührend. Ich wäre ja ein Drache – mächtig und majestätisch.
Kandidat 2: Aha. Dann wäre ich ein Fuchs, weil ich intelligent bin, schätze ich.

Vampy: Okay, das ist auch mal interessant. Wenn ihr euch aussuchen könntet wo ihr lebt, wo würdet ihr bevorzugt Leben, mit eurer Traumdame.

Kandidat 3 : Selbstverständlich hier. Wozu vertreibe ich die Menschen sonst aus der Gegend?
Kandidat 1: … Ich würde gerne in einem kleinen Dorf leben. Dort, wo alle wie eine Familie miteinander umgehen, vielleicht in der Nähe von einem Wald oder Bergen. Und möglichst weit weg von Kandidat 3.
Kandidat 2: Damit könnte ich nichts anfangen. Mein Leben würde idealerweise weiterhin in einer Stadt wie Tempête stattfinden. Obwohl das Herrenhaus noch vergrößert werden sollte, wenn meine Traumdame einzieht.

Vampy: Okay, hört sich an als hättet ihr euch ein paar Gedanken gemacht, wie sieht es den mit Kindern aus?

Kandidat 1: Ich will auf jeden Fall mal Kinder haben. Vorausgesetzt, meine Herzdame sieht das genauso, versteht sich.
Kandidat 2: *stöhnt* Du klingst genauso wie meine Eltern, Vampy. ‚Wann heiratest du endlich? Wann zeugst du einen Erben?‘ Ich bin zu jung für Kinder.
Kandidat 1: Du übertreibst. Mir erzählst du immer, dass sich dein Vater seit zwei Jahren nur noch für deine Arbeit interessiert.
Kandidat 2: Das ändert nichts daran, dass er einen Erben sehen will. Den guten Namen fortführen und so weiter.
Kandidat 3: *gelangweilt* Seid ihr dann fertig?
Kandidat 1: Ich hoffe, du willst keine Kinder.
Kandidat 3: Mach dich nicht lächerlich. Selbstverständlich will ich Kinder. Am besten Mädchen – jede weitere Hexe unter meiner Kontrolle ist ein Schritt näher an meinem Ziel.

Vampy: Gut dann gehe ich von dem Thema jetzt weg und ihr zählt mal 3 gute und 3 schlechte Eigenschaften von euch auf.

Kandidat 1: Meine guten Eigenschaften: Hilfsbereitschaft, Ehrlichkeit, und Verantwortungsbewusstsein.
Die schlechten: Ungeduld, außerdem kann ich schnell aus der Haut fahren, und –
Kandidat 2: Er ist naiv und vertraut zu schnell. Das wird ihn früher oder später den Kopf kosten.
Kandidat 3: Dem stimme ich zu.
Kandidat 1: Vertrauen ist nichts Schlechtes … Was sind deine Eigenschaften?
Kandidat 3: Ich bin ehrgeizig, liebe Herausforderungen und bin wissbegierig. Schlechte Eigenschaften fallen mir nicht ein.
Kandidat 1: Da kann ich aushelfen. Er ist rücksichtslos, berechnend und vollständig auf seine Rache fixiert.
Kandidat 3: Autsch. Rücksichtslos? Ich tue das alles für das Gemeinwohl meines Volkes.
Kandidat 2: Sicher, was auch sonst *verdreht die Augen*. Ich schätze an mir, dass ich intelligent bin, ein gesundes Misstrauen mitbringe, und wenn nötig die Stimme der Vernunft sein kann – Kandidat 1 hat seine ja offensichtlich verloren.
Als schlecht könnte man sehen, dass ich gelegentlich zu viel trinke, manche Leute würden mich auch als arrogant und überheblich bezeichnen.

Vampy: Das ist interessant. Wie müsste euer Herzblatt sein und was darf sie gar nicht haben?

Kandidat 3: Sie sollte eine Hexe sein, möglichst mächtig und auch daran interessiert, diese Macht zu nutzen.
Kandidat 1: Damit du sie für deinen Rachefeldzug nutzen kannst?
Kandidat 3: Ja. Und damit wir danach zusammen herrschen können. Deshalb darf sie auf keinen Fall Mitleid mit den Menschen haben.
Kandidat 2: Das haben Hexen ja ohnehin nicht.
Kandidat 1 *seufzt*: Kannst du deine Vorurteile einmal beiseiteschieben?
Kandidat 2: Nein. Mein Herzblatt sollte übrigens humorvoll und selbstbewusst sein. Ich hasse es, wenn Frauen immer nur nett lächeln, den Blick gesenkt halten und nicht das sagen, was sie wirklich denken.
Kandidat 1: Mir ist Ehrlichkeit wichtig. Sie sollte mir außerdem vertrauen und sich in meiner Gegenwart nicht verstellen – das ist mir das Wichtigste. Und ich könnte nicht damit umgehen, wenn sie unzuverlässig und kaltherzig oder grausam wäre.

Vampy: Was würde eine erste Verabredung mit eurer Herzdame den so ablaufen?

Kandidat 2: Ich würde mit ihr gemeinsam bei Kerzenschein ein aufwendiges Menü essen und ihr ein Geschenk mitbringen. Wir könnten auch zu einem Ball gehen, aber das passt besser zur zweiten Verabredung.
Kandidat 1: Ein gemeinsamer Spaziergang vielleicht? Ich bin nicht sonderlich kreativ in solchen Dingen.
Kandidat 3: Jetzt wundert es mich nicht mehr, dass du keine Frau hast.
Kandidat 1: Du kannst das natürlich besser, nicht wahr?
Kandidat 3: Frauen muss man beeindrucken, damit liegt Kandidat 2 schon richtig. Ich würde sie zu der ersten Verabredung in meiner Burg herumführen, sie mit auf den höchsten Turm nehmen und ihr zeigen, welcher Teil des Landes bereits mir gehört.

Vampy: Männer wollen ja immer stark sein, würde es einen Moment geben, wo du vor deiner Frau weinen würdest?

Kandidat 3: Nein.
Kandidat 2: Puh, das kann gut sein. Wenn wir ein enges Verhältnis haben, hätte ich kein Problem damit, vor ihr zu weinen – beispielsweise, wenn ein naher Angehöriger oder ein guter Freund stirbt.
Kandidat 1: War das eine Anspielung auf mich?
Kandidat 2: Vielleicht.
Kandidat 1: … Ich sehe das ähnlich. Aber ich glaube, dass ich zum Beispiel auch bei einem endgültigen Abschied vor ihr weinen würde. Für mich ist es eine Stärke, zu seinen Gefühlen zu stehen, keine Schwäche.
Kandidat 3: *lacht* Red dir das ruhig weiter ein.

Vampy: Ich lass das noch unkommentiert… Männer leider geht die Sendezeit langsam zu Ende. Gibt es noch was, was ihr den Damen da draußen sagen wollt? Was sie unbedingt wissen sollten wenn sie sich für einen von euch entscheiden.

Kandidat 1: Bei mir solltet ihr euch darauf einstellen, dass ich gerade ein paar Probleme mit einer Hexe habe – aber ich bin sicher, die klären sich bald. Wenn ihr euch für Kandidat 3 entscheidet, wird das übrigens keine Beziehung auf Augenhöhe.
Kandidat 3: Was soll das jetzt wieder heißen? Wenn mein Herzblatt mir ebenbürtig ist, wird sie alles von mir erhalten, was sie sich wünscht.
Kandidat 2: Bei mir sollten sie wissen, dass ich eigentlich schon verlobt bin. Aber für die Richtige würde ich den Bruch mit meiner Familie riskieren und die Verlobung lösen.

Vampy: Okay Jungs, danke für eure Worte. Jetzt seid ihr wieder an der Reihe. Wer wäre euer Herzblatt.

Wäre es Kandidat 1, der einsame Wolf, der trotz seiner Ungeduld gerne Kinder haben möchte. Er ist sagt von sich selber das er Hilfsbereit ist und ehrlich. Auch Gefühle zu zeigen sind für ihn keine Schwäche, was heißt es könnte sein das er mal vor dir weint. Großes darfst du  bei der ersten Verabredung nicht erwarten aber auch ein Spaziergang kann reizvoll sein.

Vielleicht mögt ihr aber eher den schlauen Fuchs? Kandidat 2 ist auf jeden Fall schon mal kreativer bei der ersten Verabredung und würde im Kerzenschein mit dir was Essen. Doch vielleicht solltest du da aufpassen, da er selber sagt das er gerne mal zu viel trinkt. Er ist die Stimme der Vernunft, wie er selber sagt, weil Kandidat 1 diese schon verloren hat, würde das bedeuten ihr hättet auch Kandidat 1 mehr um euch? Aber wenn du wirklich die richtige für ihn bist, würde er auch mit seiner Familie brechen und seine Verlobung auflösen.

Oder zu guter Letzt Kandidat 3 der ein wissbegieriger Mensch ist aber sich auch als Drache sieht. Er hat auch nichts gegen Kinder, doch die sollten gerne nur Mädchen sein und seine Frau muss eine Hexe sein. Er selber kann bei sich keine Schwächen finden. Wenn er die Herzhexe zum ersten Mal zu einem Treffen einlädt protzt er gleich ein wenig und zeigt seine Burg und zum Schluss auch noch die Teile des Landes die er sein eigenes schon nennen kann.

GEWINNSPIEL!

Heute könnt ihr das Taschenbuch von „Der Fluch der Hexen gewinnen“ und wenn viele Leute mitmachen gibt es auch noch ein eBook als zu gewinnen als zweiten Platz.

Was ihr tun müsst? Einfach kommentieren hier oder auf Facebook welcher Kandidat eure Wahl wäre.

Ihr habt bis zum 30.05.2019 23:59 Uhr Zeit teilzunehmen. Die Gewinner werden hier und bei Facebook bekannt gegeben.

Das Rechtliche:

  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich
  • Ich übernehme keine Haftung bei Postverlust – Ihr erklärt euch damit einverstanden, dass eure Daten eventuell an den Sponsor des Gewinnspiels weiter gegeben werden
  • Postanschrift in Deutschland haben (zählt nicht bei reinen eBook Gewinnspielen)
  • Mit Kommentar gebt ihr euer Einverständnis das ich eure Adresse/ Mail Adresse zum Gewinn verschicken weiter geben darf

Seid 18 Jahre alt oder habt das Einverständnis eurer Eltern, das ihr eure Daten rausgeben dürft.

*Änderungen vorbehalten

 

11 Kommentare

  1. Hallo,
    also Kandidat 3 ist mir ein wenig zu protzig. Ich denke, mit Kandidat 2 würde ich schon klar kommen 🙂
    LG Christina P.

  2. Hallo und guten Tag,

    ich schließe mich da …Franci….gerne an …..ja mit diesen Eigenschaften ..gefühlvoll, kinderlieb ist er auch bei mir …herzlichen Willkommen..!!

    LG..Karin..

  3. Auf jeden Fall Kandidat Nummer 3.. da ich selbst grüne Augen habe „hexe“ grins….Denke ich das ich genau die richtige für ihn wäre 🤣
    Der Charakter klingt wirklich sehr interessant und ich bin sehr neugierig geworden 😁🥳

    1. Es wurde neu gezogen und damit herzlichen Glückwunsch Mona, bitte melde dich via Facebook oder Mail (kontakt@vampyswahn.de) bis einschließlich Freitag (14.06) bei mir

  4. Der Gewinner ist gezogen =)
    Wer wissen mag wer wer war, bekommt hier die Auflösung
    Kandidat 1 = Dimitri
    Kandidat 2 = Sebastian
    Kandidat 3 = Jareth

  5. Hallo und guten Tag,

    herzlichen Glückwunsch an Franci…da lag ich dieses Mal zumindest mit der Gewinnerin auf einer Wellenlänge…grins..

    LG..Karin..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.