Vampirwaschbaers Wahnsinn

The First Purge

Ab morgen (05.07.2018) erfahren wir endlich wie alles begann in „The First Purge“.

Endlich erfahren wir wie The Purge entstanden ist. Warum die Menschen mitgemacht haben. Wie die Regierung auf diese Idee kam. Viele Fragen werden endlich beantwortet und man schüttelt noch mehr den Kopf.

Es fängt auf alles auf Staten Island an. Eine eher ärmere Gegend in New York. Der ganze Ort wird für 12 Stunden abgeschirmt. Die Regierung zahlt den Menschen Geld, weshalb sie am Projekt teilnehmen. Doch die Menschen feiern eher, es ist nicht wie die „Neuen Gründungsväter Amerikas“ sich das vorgestellt haben und deshalb ändern sie die Regeln.

Ich fand es sehr interessant zu erfahren, wie man sowas beginnen kann. Wie man Leute dafür begeistern kann. Vielleicht ist das verrückt, aber ich kann mir vorstellen, dass es wirklich klappen könnte, halt nicht nur im Film. Es wird einen viel vor Augen gehalten und man kann Parallelen ziehen zwischen Regierung bei uns und Regierung im Film.

Wurden die Teile immer „Schwächer“ vorher, also nicht mehr so brutal, fand ich es etwas brutaler wieder. Wenn man einmal die Hemmungen verloren hat…
Es gibt auch unrealistische Sachen, aber ich glaube, man sollte bei so einem Film gar nicht nach realistisch oder nicht realistisch gucken.

Ich finde es auch ein wenig lustig, das man da saß und die Blauäugigkeit feiern konnte. Ich meine ich als Kinobesucher weiß ja das The Purge weiter geht, aber die auf der Leinwand haben natürlich keine Ahnung. Daher muss man dann doch über die ein oder andere naive Denkweise schmunzeln.

Ich fand „The First Purge“ brutal gut. Die Gewaltszenen sind nicht schrecklich anzuschauen. Es ist wirklich gut gemacht. Kameraeinstellungen, Maske, Licht und ja die ganze Atmosphäre. Ich fand ihn blutiger als die Vorgänger und „leider“ realistischer. Wenn Geld fließt, muss es nur genug sein, das jeder das macht, was man gerne hätte.

Habt ihr die Purge Filme gesehen? Werdet ihr euch den Anfang anschauen? Gerne könnt ihr ja auch sagen, wie ihr sowas finden würdet, wenn 12 Stunden alles erlaubt wäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.