Vampirwaschbaers Wahnsinn

The broken ones – Die Vergangenheit in dir von Jo D. Shannon

Wenn zwei Menschen aufeinander treffen die sich eigentlich unterschiedlich sind, aber beide eine harte Vergangenheit haben…

Klappentext (Copyright Hawkify Books)

Catherine und Ryan können einander vom ersten Moment an nicht ausstehen. Er, ein großspuriger Scharfschütze der Army und sie, die zurückhaltende Ärztin mit einer tragischen Vergangenheit.

Als Ryan jedoch schwer verwundet heimkehrt, wendet sich das Schicksal. Er verschanzt sich in seinem Cottage fernab der Zivilisation und ausgerechnet Catherine findet ihn. Von dem einstigen Helden ist nur noch ein gebrochener Mann übrig, den Cat auf einmal mit anderen Augen sieht. Sie bietet ihm ärztliche Hilfe an und ahnt dabei nicht, dass sie noch mehr heilen wird, als nur das Offensichtliche.

Widerwillig nimmt Ryan ihr Angebot an und erfährt dabei nicht nur mehr über sich, sondern auch über Catherines Schicksal. Die beiden nähern sich einander an … bis Cat von ihrer Vergangenheit eingeholt wird.

Das ist der zweite Band der Dilogie. Das erste Buch heißt „Der Himmel in meiner Nähe“.

(c) Hawkify Books
Klickt auf das Cover und ihr kommt direkt zur Verlagsseite

„The broken ones“ hörte sich interessant an und als ich gehört habe das dieses Buch unabhängig vom ersten gelesen werden kann, war meine Neugierde noch mehr geweckt. Irgendwie bin ich ein Mensch der das immer „überprüfen“ mag, ob das so stimmt.
Vielen Dank an Hawkify Books für das Rezensionsexemplar.

Auch wenn ich es am Anfang ein wenig langweilig fand, bin ich froh, dass ich es bis zum Ende gelesen habe. Es hat ein wenig gedauert in die Story rein zu kommen, aber nach dem 3-4 Kapitel konnte ich dann die Geschichte von Catherine und Ryan nicht einfach mehr so aus der Hand legen.

Jo D. Shannon hat einen schönen flüssigen Schreibstil, der das Abtauchen in die Geschichte gut möglich macht. Bei mir hat es nur etwas gedauert, weil Romance ein Genre ist was ich seltener Lese, aber ab und zu ist es echt schön. Und wenn die Bücher dann auch noch so toll sind, ist alles perfekt!

Und ja, falls ihr euch jetzt fragt: „Und kann man es unabhängig lesen?!“, kann ich nur sagen: JA! Ich weiß aber, dass ich das erste Buch noch lesen werde, alleine weil ich die Charaktere einfach alle toll finde und ich gerne länger unter ihnen verweilt hätte und auch mehr über die besten Freunde von den beiden erfahren mag.

Es macht einfach Spaß die Entwicklung zwischen den beiden zu verfolgen. Diese „Liebe“ die sie am Anfang ausstrahlen ist einfach nur genial. Die Entwicklung von Cat und Ryan mitzugehen ist einfach toll. Ich konnte mich manchmal echt gut in Cat versetzen, aber auch in Ryan, man versteht die ein oder andere Reaktion sehr gut, von beiden aber.

Wer hat das Buch gelesen? Wer kennt auch den ersten Teil und gibt es auch welche unter euch die nur den zweiten kennen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.