Vampirwaschbaers Wahnsinn

Novemberkalender Türchen 29 – Ney Sceatcher + Gewinnspiel

Hinter dem 29. Türchen versteckt sich ein Prinz. Ney Sceatcher hat meine Fragen an den dunklen Prinzen weiter geleitet und er hat sie auch beantwortet. Ich bin immer noch erstaunt wie offen er war, so hätte ich ihn nicht eingeschätzt. 🙂
Also ich wünsche euch viel Spaß mit dem Interview.

 

Hallo dunkler Prinz, freut mich das du dir ein wenig Zeit nehmen konntest. Magst du dich selber einmal kurz vorstellen?

Über mich gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Ich lebe in einem Märchen, auf einem uralten Schloss das einmal meinem Vater gehört hat. Ich habe die Fähigkeit die Gedanken anderer zu erkennen oder aber auch mich zu verwandeln. Außerdem werde ich nicht älter und im Gegensatz zu der weißen Königin bevorzuge ich rote Rosen.

Kannst du erzählen wie das Alptraumschach entstanden ist?

So genau weiß ich das nicht mehr. Die Königin und ich haben nach einer Möglichkeit gesucht, zu erkennen, wer von uns stärker ist. Aber da wir beide gleich mächtig sind, haben wir ein Spiel gebraucht mit welchem wir mithilfe von Spielfiguren gegeneinander antreten können. Das Spiel musste etwas beinhalten vor was man sich fürchtet und wer hat keine Angst vor Albträumen in denen man für immer gefangen bleiben kann?

Du lebst aber schon immer in dieser Welt? Oder kommst du auch woanders her wie Taija?

Ich habe schon immer in dieser Welt gelebt, in diesem Märchen. Nur war früher alles ganz anders, aber durch gewisse Umstände hat sich einiges verändert. Die meisten der Schachfiguren wie Taija kommen aber aus der Menschenwelt, da sie eine größere Vorstellungskraft besitzen.

Magst du vielleicht ein paar Worte über die Menschen in deinem Schloss verlieren und auch über Taija, wie sie zu dir gekommen ist?

Ich habe einen treuen Freund, Besart. Er ist seit Jahren an meiner Seite und hilft mir, im Kampf gegen die weiße Königin. Es gibt auch andere Mitspieler wie Rascha, die schon seit einigen Spielrunden in meinem Schloss lebt oder Tarif, der immer das letzte Wort haben muss. Taija ist mithilfe eines Spiegels in das Reich der weißen Königin gefallen. Von dort aus habe ich sie mitgenommen und seitdem spielt sie auf meiner Seite.

Du und die weiße Königen versteht euch ja nicht wirklich gut, war das schon immer so?

Das war schon immer so. Wir sind seit langer Zeit Rivalen und ich könnte mir auch nicht vorstellen, wie es anders sein sollte. Es kann nur einer der Mächtigste von uns beiden sein.

Wenn du was ändern könntest, was wäre das? Oder liebst du deine Welt so wie sie ist, auch mit dem Schach und allem drum und dran?

Ich finde das Schach macht die Welt erst interessant. Aber wenn ich etwas ändern könnte, dann würde ich die weiße Königin verbannen. Sie und ihre Spielfiguren machen das Leben nicht wirklich leichter.

Was macht dein Schloss eigentlich so besonders?

Das Schloss besitzt viele leere Zimmer in manchen leben auch ungebetene Gäste wie der Hutmacher. Außerdem gibt es einen Raum mit verschieden farbigen Türen dank welchen man auf schnellen Weg an andere Orte reisen kann.

Danke dunkler Prinz für deine Zeit. Magst du noch irgendwas sagen? Du hast die Schlussworte.

Verliert euch nicht in euren Albträumen

 

Seid ihr Neugierig geworden? Heute könnt ihr „Das Spiel des dunklen Prinzen“ als eBook gewinnen. Lasst euch die Chance nicht entgehen. 😉

Was ihr dafür tun müsst?

Einfach die Frage bis zum 01.12.2018* hier oder auf Facebook als Kommentar beantworten.

Der dunkle Prinz nennt 3 Menschen die neben ihm und Taija noch im Schloss leben, wie sind die Namen?

Die Gewinner werden hier und auf Facebook am 03.12.18* bekannt gegeben und sollten sich innerhalb von 3 Tagen bei mir melden, ansonsten wird neu ausgelost.

Das Rechtliche:

  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich
  • Ich übernehme keine Haftung bei Postverlust – Ihr erklärt euch damit einverstanden, dass eure Daten eventuell an den Sponsor des Gewinnspiels weiter gegeben werden
  • Postanschrift in Deutschland haben (zählt nicht bei reinen eBook Gewinnspielen)
  • Seid 18 Jahre alt oder habt das Einverständnis eurer Eltern, das ihr eure Daten rausgeben dürft.

*Änderungen vorbehalten

 

10 Kommentare

  1. Wie kannst du nur so viele interessante Bücher vorstellen in einem monat?

    Es sind: BesArt, Tarif Un Rascha 😅

    Auch wenn mein Handy sich gefühlt weigert die Namen zu schreiben 😂😂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.