Vampirwaschbaers Wahnsinn

Wenn dir Steine in den Weg gelegt werden…

… dann baue dir was Schönes daraus. So oder so ähnlich geht dieses Sprichwort, oder? Okay es gibt unglaublich viele mit Steinen… Das ist aber ein anderes Thema. Ich mag euch heute mal ein wenig erklären, wieso etwas wenig bzw. unregelmäßig seit Monaten hier los ist UND was grade aktuell los ist.

Der ein oder andere weiß, dass ich im beruflichen Training bin. Ich hatte das auf jeden Fall einen Monat nach Beginn mal geschrieben, findet ihr hier. Jetzt ist die Zeit fast um, nur noch ein Monat vor mir. Aber darum geht es eigentlich nicht.

Erstmal, wieso ist es hier so unregelmäßig?

Bilder dienen zur Auflockerung xD

Ich war ab dem 03.06. im Praktikum bei einem Magazin, das 3 Monate. Es hat mir auch tierischen Spaß gemacht, doch ist in der Zeit mein Blog sehr auf der Strecke geblieben. Was daran lag, das ich dort auch Texte geschrieben habe und abends dann nicht noch weiter nachdenken wollte. Aber auch Bücher lesen war nicht das, was mir zu der Zeit wirklich Spaß gemacht hat. Ich habe da eher den Podcast für mich entdeckt. Aber das war der Grund wieso Juni, Juli und August ruhiger war. Seien wir mal ehrlich, die Monate sind meist eh das Sommerloch und viele Leser verlaufen sich in der Ferienzeit nun mal nicht auf einem Blog.

Doch während des Julis/ August hatte ich wieder mehr Probleme mit meinem Bein. Das linke, es kribbelte viel, schlief ein. Weshalb ich ins MRT gesteckt wurde. Was soll ich sagen? Die Bandscheibe hat meinem Nervenkanal „Hallo“ gesagt. Im August kam dann, dass ich operiert werden sollte. Ihr könnt euch denken wie es mir ging, oder? Aber ich weiß auch, das ich mich nicht nur auf eine Meinung stützen soll, also kam der Orthopäde 1 und auch 2 dazu. Nummer 2 schickte mich dann zu den Spezialisten ins Krankenhaus. Spritze reicht. Gut wollte ich mir nochmal überlegen.

Dazu sei gesagt, ich war ja noch zwischen durch in London um meinen Geburtstag rum. Da gab es Momente, wo ich in der Bahn stand und mein Oberschenkel richtig taub wurde. So taub, das ich, abgesehen von einer Angstattacke, auch auf meinen Oberschenkel eingehauen habe, um zu merken, ob ich noch was merke. Macht voll Sinn, oder? Na ja London habe ich aber auch geschafft. Fehler war, ich bin krank hingeflogen und während der Zeit und danach war ich so gut wie Stumm.

Diese Erkältung aus England hab ich übrigens irgendwie immer noch, so ganz will sie mich nicht verlassen. So wieder zum Rücken. Nach 2 Wochen hatte ich mich entschieden, dass ich die Spritze machen wollte, also hab ich bei dem Arzt im Krankenhaus angerufen… Ja da stand, das irgendwie nicht im System weshalb ich nochmal in die Sprechstunde musste.

Dort war ich letzte Woche, jetzt muss ich erstmal wieder ins MRT, weil das Bein besser geworden ist und es sein kann das der Körper sich selber generiert hat oder so. Ich habe es nicht ganz verstanden, aber sollte die Möglichkeit bestehen weder Spritze noch OP zu brauchen, ist mir egal wie das passiert ist, solange es passiert ist.

Inzwischen, ganz sicher kann ich es nicht sagen, ist auch ein Fersensporn hinzugekommen. Ultraschallwellentherapie oder wie das heißt, hatte ich zwei Wochen. Jeden 2. Tag eine Stunde hinfahren, 6-10 Minuten Behandlung und dann eine Stunde zurückfahren. Ja meine Ferse tut immer noch höllisch weh. Mal schauen Donnerstag lass ich das nochmal anschauen.

So bei all diesem Mist, gab es eigentlich dann mal eine freudige Nachricht. Ich kann Arbeit bekommen. Online-Marketing, genau das was ich wollte. Jetzt muss ich kurz ein Gesetz erklären, was es seit dem 01.01.2019 gibt. Das unterstützt Unternehmen die Langzeitarbeitslose beschäftigen wollen oder können und diese Unternehmen bekommen den Mindestlohn für diesen Arbeiter zurück. Man wird unterstützt Arbeit und Alltag, bekommt Schulungen und so weiter. Genau dadurch hätte ich Arbeit bekommen können. Aber das ist nur für SGB2 Empfänger. Ich bekomme zwar die gleichen Leistungen, aber durch das berufliche Training bin ich im SGB9 und damit wohl nicht dafür geeignet. Ich verstehe es einfach nicht, ich will Arbeiten, ich hätte Chancen und bis auf eine Zahl treffen alle Optionen auf mich zu.

Ihr merkt, da war ein Licht, da war Freude und dann kam der Vorhang. Es ist wieder dunkel und nervig.

Ihr merkt, ich versuche grade fünf Baustellen gleichzeitig zu bedienen. Zähle ich den Blog mit, wären es sechs, obwohl ich den jetzt wahrhaftig nicht als Baustelle sehe. Rücken, Ferse und Arbeit habe ich erwähnt.

Nebenher läuft die Suche nach Therapeuten, wieder aufs Neue und auch Hilfe für Ernährungsumstellung. Grade auch was finanziell möglich ist. Hätte ich den Job gehabt wäre Ernährungsberatung kein Problem oder auch das Fitnessstudio was auf meiner Liste steht für die Gesundheit im Allgemeinen. Aber Präventionsmaßnahmen zu finden ist auch nicht so leicht irgendwie. Gruppen beginnen selten, bis gar nicht, weil sie nicht genug zusammen bekommen.

Ihr seht, es ist nicht wenig, was ich alles versuche zu machen. Klar für manche ist das nichts, für andere ist es einfach zu viel. Aber es ist mein Ziel den Blog wieder mehr Zeit zu geben. Grade, weil es mir eigentlich guttut. Es macht mir Spaß und gibt mir Kraft, nur vergesse ich das irgendwie immer wieder. Wenn ich es dann mal geschafft habe was fertig zu schreiben und online zu stellen bin ich stolz ohne Ende. Vielleicht verrückt, aber so bin ich halt auch ein wenig.

Ja das waren meine Gedanken zu Montag. Ich bin am Überlegen, ob ich denn Gedankenfreitag wieder hole? Keine Sorge das wird nicht nur sowas sein dann. Ach und da ich es am Anfang aufgegriffen habe, hört jemand Podcast von euch? Habt ihr welche die ihr empfehlen könnt? Ich habe 3 Favoriten, die ich alle durch gehört habe, jetzt und suche was Neues. =)

2 Kommentare

  1. Hallo und guten Tag,

    hey , wieso solltest Du nicht stolz sein, auf das was Du in Deinem Blog oder auch auf anderen Seite schreibt….?
    Ist doch ganz normal ..keiner mag nur im stillen Kämmerchen sein Ding machen…..
    Wieso gibt es z.B. diese Höhle der Löwen…jemand hat sich Gedanken/Verbesserungen um etwas gemacht und will es jetzt ganz vielen Menschen zeigen…
    Jeder kann/darf und soll das Tuen…und es ist doch egal ob Blog oder TV.
    Also „Auf“ lass uns Leser, bitte auch weiterhin daran teilnehmen..O.K.

    Ich war z.B. besonders stolz als ein Rezept von mir veröffentlicht wurde..hihi…und manchmal schaue ich immer auf die entsprechende Seite und denke mir …ja ..das ist mein Rezept…!!

    Also hab einen guten Start in die neue kurze Woche..LG..Karin..

    1. Danke für deine Worte
      Und leider haben wir hier in Berlin keine kurze Woche, vielleicht nehme ich mir Urlaub, aber wir haben keinen Feiertag. Trotzdem Danke ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.