Vampirwaschbaers Wahnsinn

Deadpool 2

Der Anti-Held ist ab heute (17.05.2018) wieder auf der Leinwand zu Hause.

Na was sagt ihr zum Trailer? Als ich ihn gesehen hatte das erste Mal, wollte ich unbedingt den Film sehen. Als ich ihn dann sehen durfte… ich bin immer noch hin und weg.
Wer den ersten Teil geliebt hat, wird auch den zweiten Teil lieben. Vielleicht sogar noch mehr als den ersten.

Okay ich gestehe, ich wollte nach den ersten paar Minuten raus gehen, weil der Spaß ein wenig auf die kosten meines Lieblingscharakters, aus dem X-Man Universum, geht. Aber meine Neugierde hat mich im Saal festgehalten, ganz klar, ich meine auf Deadpool 2 hat man ja dann doch etwas länger gewartet. Im ersten wird der nächste Teil ja schon angekündigt, daher hab ich den kleinen Schmerz runter geschluckt und bin tapfer geblieben. Hat sich wirklich sehr gelohnt. Alleine der Abspann war es wert, ich mochte das letzte Lied sehr. Der ganze Soundtrack ist wieder passend und gut gewählt.

Wir sehen wieder Deadpool (Ryan Reynolds), was ja eigentlich ziemlich logisch ist, ist ja der zweite Teil, aber auch Colossus (Andre Tricoteux) und Negasonic Teenage Warhead (Brianna Hildebrand) werden ihren Auftritt haben. Neu dabei sind unter anderem Cable (Josh Brolin) und Domino, gespielt von der Berlinerin Zazie Beetz.

Es ist ein wunderbarer Cast der da zusammen gestellt wurde und auch gut miteinander harmonisiert und das nicht nur auf der Leinwand. Auf der Pressekonferenz waren Ryan, Josh und Zazie und haben von ihrem Dreh gesprochen. Aber auch wie sie Berlin finden. Zazie hat uns mit einem Akzentfreien deutsch erzählt, dass ihre Großeltern gleich um die Ecke wohnen und Ryan Reynolds war beeindruckt, dass sie so hart für Pressekonferenz gelernt hat. Auch Josh, der ja auch als Thanos grade auf der Leinwand ist, hat uns gesagt, das Geld der Grund war, wieso er bei beiden mitmacht. (Achtung Ironie, hoffe ich xD) Wer die ganze Pressekonferenz sehen mag, dem hab ich sie mal hier verlinkt. (Hier landet ihr auf der Facebook Seite von Moviepilot direkt zum Live Stream der PK)

Es gibt noch viele weitere neue Charaktere die, die X-Force bilden und auch viele alte bekannte Charaktere. Es ist was zum Lachen dabei, genug Aktion und auch das Blut ist wieder da. Aber auch die liebe ist dabei und viele Anspielungen und auch das Publikum wird wieder mit einbezogen. Es ist halt ein Deadpool Film und leider nicht ganz geeignet für die ganze Familie, er ist halt ab 16 Jahre, trotz einem Einhorn.

Ich war sehr angetan von dem Film und ich werde ihn mir auf jeden Fall nochmal anschauen.
Freut ihr euch schon darauf? Habt ihr ihn vielleicht schon gesehen? Dann sagt doch gerne, wie ihr ihn fandet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.