Vampirwaschbaers Wahnsinn

Bo und der Weihnachtsstern

Ein Highlight für mich dieses Jahr, ist “Bo und der Weihnachtsstern”, alleine weil ein Esel die Hauptrolle spielt. Der Film kommt am Donnerstag (07.12.2017) in die Kinos.

Bo lebt bei dem Müller und macht nichts anderes als im Kreis zu laufen. Er und sein Freund Dave, eine Taube, wollen sich der königlichen Garde anschließen. Eines Tages schafft Bo den Ausbruch und ist in Freiheit. Doch dann trifft er auf Maria und Josef.
Erst will er an seinem Plan festhalten. König Herodes sucht nach Maria und als Bo das mit bekommt, folgt er doch seinen Gefühlen. Mit Dave zusammen, treffen sie auf dem Weg zu Maria und Josef das Schaf Ruth. Zu dritt erleben sie eine Menge und werden somit Teil vom ersten Weihnachtsfest.
Als ich den Trailer das erste Mal gesehen habe, war klar, alleine wegen Bo muss ich den Film sehen. Mein Herz schlägt für diese dickköpfigen Vierbeiner und wenn ein Esel schon die Hauptrolle hat, dann muss ich ihn sehen.
Ich wurde nicht enttäuscht! Ich saß im Kino und die Musik fing an und es war Pentatonix. Meine Lieblingsband, ganz ehrlich der Abend war mit Hauptcharakter und Musik gerettet.
Aber auch die Animationen sind unglaublich toll. Man fühlt mit den Tieren mit und kann lachen und ja ich hatte auch 2-3 Tränchen in den Augen oder hatte kleine Schock Momente. Die Emotionen kann man allen in Gesicht ablesen es ist, für mich, alles auf den Punkt gewesen.
Auch wenn es künstlerische Freiheit gab bei dem Film, ist die Grundgeschichte immer noch die gleiche. Maria und Josef müssen wegen der Volkszählung nach Bethlehem, finden keine Herberge die sie aufnehmen und landen im Stall. Die 3 Waisen Könige sind auch dabei und der Abendstern auch. Es ist halt einfach aus der Sicht der Tiere erzählt und das finde ich unglaublich toll. Die Kinder im Kino hatten Spaß. Sie haben gelacht und haben mit gefiebert und haben auch mal das ein oder andere Kommentar abgeben, wenn jemand doof gehandelt hat. Und das ist mit das schönste gewesen.
Die Weihnachtsgeschichte, auf eine schöne Art und Weise, für die ganze Familie. Grade wenn man auf einem Adventssonntag ins Kino will, ist das ein toller Film und man nicht mehr auf die Weihnachtsmesse warten mag, wo das Krippenspiel ja auch oft gezeigt wird.
Werdet ihr den Film sehen? Oder wie fandet ihr ihn, wenn ihr ihn schon gesehen habt? Was ist für euch ein Weihnachtsfilm, der jedes Jahr gesehen wird?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.