Vampirwaschbaers Wahnsinn

Jumanji: The Next Level

Seit letzter Woche (12.12.2019) ist Jumanji: The Next Level in unseren Kinos. Wieder werden Spencer, Bethany, Martha und Fridge ein Teil des Videospiels, wie es schon im Vorgänger der Fall war.

Wer Jumanji: Willkommen im Dschungel gemocht hat, sollte sich Next Level nicht entgehen lassen. Nicht nur der Film geht ins „Next Level“, sondern auch die Darsteller zeigen Steigerungen, die man nicht gedacht hätte.

Aber fangen wir von vorne an, worum geht’s in dem Film eigentlich?

Die vier Freunde Spencer, Martha, Fridge und Bethany leben inzwischen nicht mehr in derselben Stadt. Doch zu Weihnachten wollen sie sich alle wieder treffen. Doch Spencer taucht nicht auf, er ist wieder zurück in Jumanji. Den Freunden ist klar, sie müssen ihm helfen. Doch sie bekommen nicht ihre Avatare wieder, wie beim letzten Mal. Die Karten werden neu gemischt, den Spencers Opa und deren Freund landen in Jumanji. Wieder müssen sie das Spiel beenden damit sie wieder ins wahre Leben kommen.

Klickt gerne auf das Filmposter und ihr landet bei YouTube und könnt euch den Trailer anschauen.

Jetzt wisst ihr, worum es ungefähr geht. Ich war ehrlich gesagt etwas skeptisch, den immerhin wird er als dritter Teil gehandelt. Wir wissen, meistens werden Fortsetzungen einfach nicht besser.
Doch Jumanji: The Next Level ist wirklich ein Level höher. Also ich hab Dwayne Johnson und Kevin Hart schon in vielen Filmen gesehen und in vielen unterschiedlichen Rollen und doch haben sie mich überrascht wie gut sie ältere Herren spielen können. Dieser Rollentausch war im ersten bzw. zweiten Teil schon super aber hier toppen sie sich wirklich nochmal. Es ist einem immer wieder bewusst das Spencers Opa und dessen Freund in den Körpern stecken, das macht es so schön authentisch.

Aber auch Karen Gillan und Jack Black glänzen. Diese vierer Kombination macht einfach unglaublich Spaß. Auch Nick Jonas, der wieder ein Teil ist, fügt sich in das Gesamtbild mit ein. Neu in der Runde ist Awkwafina. Ich möchte zu dieser Rolle wirklich nicht viel sagen grade, weil dieser Trailer nicht viel zeigt, von ihr ABER sie spielt diesen Rollentausch perfekt. Man sieht ihr sofort an wer in ihr steckt. Ich hab zwar schon Filme gesehen, wo sie mitgemacht hat, aber da ist sie untergegangen. Diese Rolle zeigt wie vielfältig und gut sie ist und ich freue mich schon auf die Filme, die im nächsten Jahr mit ihr kommen.

Jumanji: The Next Level Premiere in Berlin
Er war weit weg, aber ich hab ihn gesehen, wenn auch eher nur durchs Handy xD

Genug über die Schauspieler geschwärmt. Ich muss sagen die Story ist jetzt nicht, das was umhaut. Ich weiß, dass es um Jürgen geht, aber das war es dann auch schon wieder. Ist jetzt kein Böser, der einem so in Erinnerung bleibt. Ich finde es aber auch gar nicht wichtig. Der Film hat andere Stärken und damit meine ich nicht nur den Humor, der ist auf jeden Fall da. Gut die Animation der Tiere ist vielleicht auch nicht mit König der Löwen oder Jungle Book zu vergleichen, aber es würde auch nicht passen, da sie in einem Videospiel sind.

Der Film war für mich einfach ein extremer Gute Laune Film, wo man einfach Spaß hat zuzuschauen und man nicht das Gefühl hat das am Ende etwas mehr als zwei Stunden da sitzt. Ich werde ihn mir auf jeden Fall nochmal in der deutschen Version anschauen und hoffe, dass der Witz nicht verloren geht. Da manches wirklich mit den Stimmen zusammenhängt, ich bin wirklich gespannt.

Wie schaut es bei euch aus? Habt ihr Jumanji schon gesehen? Sagt gerne wie ihr ihn fandet oder welcher euer Lieblingsteil ist.

3 Kommentare

  1. Hallo und guten Tag,

    vor einigen Jahren habe ich mir den Start dieses Mehrteilers schon im Kino angeschaut und war begeistert…

    Jetzt bin ich erst einmal gespannt auf den letzten Star Wars Teil….hoffe, dass ich es schaffen in den Ferien jetzt ins Kino zukommen…

    LG..Karin…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.