Vampirwaschbaers Wahnsinn

Gute Blogger, Schlechte Blogger – #03

Falls ihr noch nicht mit bekommen habt, was letzte Woche passiert ist, klickt hier für den zweiten Teil. Aber heute geht’s weiter zwischen GlammyJenny und Sarah.

_________

„Ich fasse es einfach nicht“, rief Sarah zum gefühlten hundertsten Mal aus. Es war eine Woche um, seit dem Sarah ihren Text online gestellt hatte. „Komm schon Sarah, bleib ruhig, es macht keinen Sinn, sich drüber aufzuregen“, sprach Chris auf das Mädchen ein. Sarah drehte sich zu ihm um und hatte die Wangen aufgebläht und Chris musste leicht grinsen. „Sag nicht wonach ich aussehe, ich weiß es genau“, grummelte sie.
„Total süß ist das. Aber Sarah komm schon, Jennys Fans sind kleine Kinder oder hohle Nüsse. Die greifen selten zu Büchern und die, die dich mögen, hören eh nicht auf sie“, sprach der Junge wieder. „Wäre das alles online, wäre mir das egal. Aber in der Uni? Ganz ehrlich, das soll da wegbleiben, ich hab kein Nerv drauf, das sie da alle gegen mich aufhetzt“, stöhnte Sarah auf. Chris legte dem Mädchen eine Hand auf die Schulter und sie atmete einmal tief durch. „Ich meine soll sich mich mit kleinen blöden Sprüchen nerven oder keine Ahnung, aber jetzt groß über mich zu reden?“, fragte sie den Jungen. „Sarah es gibt doch keiner was darauf, glaub ich nicht. Sie ist die neue, woher soll sie wissen, wie du mal drauf warst?“, wollte er wissen und Sarah zuckte nur mit den Schultern.

„Hey, jemand da?“, rief Sarah in die WG. „Kommt darauf an, was genau du wissen magst“, hörte Sarah Juli rufen. „Ich glaube ich weiß was“, antwortete Chris leicht lachend. Er kam ab und zu nach der Uni mit, aber immer informierte Sarah sich ob, wer da war. Er hatte den leichten verdacht das Sarah nicht wollte das er Mimi kennen lernte und deren besten Freund. Einmal waren beide da gewesen und Sarah hatte ihn wirklich weg geschickt. Sarah gab ihm aber zu verstehen, dass es nicht an ihm lag, was auch der Wahrheit entsprach. Sie hatte einfach kein Bock darauf das Mimi sich in den Kerl verknallte, weil er zu 150% in ihr Beuteschema passte. Sarah war sich aber noch nicht sicher, wer geschützt werden sollte und Chris wusste nicht, ob er Mimi oder Jack nicht kennen lernen durfte. Juli und Nick kannte er inzwischen schon.
„Mimi ist im Kino, was du weißt“, kam es auch schon von Nils.
„Sarah das ist echt gemein von dir“, grinste Juli ihre Freundin leicht an. „Nein das ist nicht gemein. Das ist Fürsorge“, grinste Sarah breit und ließ sich aufs Sofa fallen. „Gibt’s was Neues an der Front?“, wollte Nils wissen und Chris stöhnte auf und schüttelte nur den Kopf.

„Sie geht jetzt komplett auf dich los, in der Uni?“, fragte Juli verwundert. „Woher will sie bitte wissen wie viele Partner du schon hattest? Und selbst wenn, kann es dir doch egal sein“, warf Nick ein. „Na ja…“, fing Chris an und grinste leicht. „Wieso hab ich das Gefühl das hat was mit uns zu tun?“, wollte Juli jetzt wissen. „Weil es so ist, eigentlich sagt Jenny nämlich das wir hier in einer WG leben wie die Hippies. Jeder mit jedem, wie und wann er will. Nils ist unser Wanderpokal. Sie macht das übrigens nicht mehr nur in der Uni“, kam es plötzlich von Mimi die mit Handy in der Hand an der Tür stand. „Oh du bist wieder da“, grinste Sarah leicht. „Ja, ich bin wieder da. Du musst dann wohl der Herr sein, der immer wegmuss, bevor ich nach Hause komme? Schön dich kennen zu lernen ich bin Mimi“, grinste sie Chris leicht an. „Ja ich bin Chris. Schön das ich dich endlich auch kennen lerne und du mal nicht im Kino bist“, grinste er leicht. „Sarahs Plan ging nicht auf“, murmelte Nils und bekam leichte Schläge von seiner Freundin.

____________

Was meint ihr wie es weiter geht? Wird Jenny irgendwann die Beine still halten? Wie wird es weiter gehen mit Jenny im Allgemeinen? Schreibt gerne, was ihr denkt, wie gesagt Ideen sind gerne gesehen =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.