Vampirwaschbaers Wahnsinn

Türchen 11 – Interview mit der Bloggerin Rebecca von Seitenglanz + Gewinnspiel

 

Heute hat sich Rebecca hinter dem
11. Türchen versteckt. Sie erzählt ein wenig über sich und ihren Blog. Ich
hoffe euch gefällt es und falls ihr durchgehalten habt, am Ende gibt es auch
wieder ein Gewinnspiel. Rebecca hat ein tolles Paket für euch zusammen
gestellt.
Meike: Danke das du dir die Zeit für
ein Interview nimmst. Magst du dich am besten selber mal kurz vorstellen?
Rebecca: Mich persönlich? Oder meine Seite?

Meike: Erst mal dich
Rebecca: Oki.
Mein Name ist Rebecca, kurz Rebi.
Ich bin 28 Jahre jung und lebe zusammen mit meiner Familie (Ehemann, zwei
Töchtern, zwei Hunden, zwei Wellensittichen und ein paar Fischen) im
beschaulichen Krefeld (NRW). Derzeit bin ich noch Hausfrau und einfach nur
Mami, wobei ich dabei keine Langeweile verspüre. *lach* Es gibt hier immer was zu tun.
Meike: Und Bloggerin?
Rebecca: Ja, genau. Bloggerin bin
ich auch noch. *grins* Ich
blogge halt über mein größtes Hobby, das Lesen, und empfinde es daher als
Freizeit. Damit kann ich meinem Alltag so ein bisschen entfliehen. Wobei der
Blog damals aus anderen Gründen entstanden ist, als er nun genutzt wird. *zwinker* Doch Seitenglanz ist für mich
wie ein drittes Kind. Wobei die “echten” Babys immer an erster Stelle
stehen werden!
Meike: So und jetzt stelle doch
gerne dein Blog vor Wie lange gibt es ihn
schon, was machst du da und alles was du für wichtig empfindet

Rebecca: Seitenglanz ist im Februar
2016 geboren worden. Damals ging es mir nicht wirklich gut. Ich hatte schlimme
Panikattacken und starke Angstzustände. Und auf diese konzentrierte ich mich
extrem. Wodurch mein Körper und ich nie zur Ruhe kamen. Und um dem Abhilfe zu
schaffen, also damit ich was habe, was mich ein bisschen ablenkt, habe ich
diesen Blog gegründet. Das Thema war schnell gefunden, denn gelesen habe ich
auch vorher schon sehr gerne. Doch lesen und abschweifen konnte ich leider
schön gleichzeitig. Aber schreiben und abschweifen funktionierte nicht. Also
perfekt! *lach* Also war
Seitenglanz da. Früher allerdings noch unter anderem Namen. Doch Seitenglanz passt
nun perfekt und ich liebe den Namen, wie meinen Blog sehr! Auf Seitenglanz
poste ich Rezensionen zu meinen gelesenen Büchern, erstelle Veranstaltungen in
Form von Gewinnspielen, Buchspielen oder z.B. den baldigem Adventskalender für
meine Leser. Nebenbei poste ich noch Beiträge, die Autoren ein bisschen helfen
Werbung zu machen und was halt so hier und da in meinem Alltag mit Buch
passiert. Was für neue Bücher in mein Regal einziehen durften, oder wie sich
mein Lesezimmer nun gemausert hat … ja, all das und vieles mehr können meine
Leser auf Seitenglanz erfahren und erlesen.

Meike: Das ist eine lange und genaue
VorstellungErinnerst du dich noch an dein erstes Buch und war es auch das Buch was dich in
die Buchwelt eintauchen lassen hat?

Rebecca: Also mein allererstes Buch,
welches mich so richtig gepackt und entführt hatte, war eines aus der
Knickerbockerbande-Reihe von Thomas Brezina – “Treffpunkt Schauermühle”.
Natürlich hatte ich als Kind auch andere gute Bücher gelesen, doch die Reihe
habe ich heute noch mit 67 Büchern (vollständig) bei mir. Noch
unterstrichen, da sie derzeit zum Verkauf angeboten wird. Heute lese ich sie
dann doch nicht mehr. *grins*
Ja, dann war aber erst einmal ein
paar Jahre Schluss. Bis die Biss-Reihe mich wieder voll in ihren Bann gezogen
hatte. Ab da füllte sich auch mein Bücherregal wieder. Und Harry-Potter habe
ich dann 2016 auch endlich mal gelesen. *lach* Schande über mich.
Meike: Also hat Biss dich eigentlich
wieder zum Lesen gebracht und in die Lesewelt festgebunden? Was sind deine
Lieblingsreihen derzeit oder Autoren?
Rebecca: Ja, das kann man so sagen. Ich lese sehr gerne
Sebastian Fitzek, Kai Meyer, Nele Neuhaus, Lucinda Riley, Alisha McShaw, Bella
Forrest, Kerstin Gier, Melanie Weber-Tilse und viele, viele mehr. Es gibt so
viele tolle Autoren!!! Derzeit lese ich die Black-Trilogie von Lana Rotaru,
welche mir sehr, sehr gut gefällt. Außerdem hat mich die liebe Arya Green
gerade auf einen ganz tollen Verlag aufmerksam gemacht. Der Festa Verlag! Dort
lese ich auch gerade einige Bücher aus der Festa Extrem Reihe.

Meike: Ja Arya wird bestimmt auch
noch was zum Verlag sagen oder hat schonIch weiß noch nicht wie ich euch verteile

(Inzwischen konntet ihr
Arya ja schon lesen, falls ihr es nicht gesehen habt, klickt hier)
Ließt du immer nur ein Buch oder hast du mehrere Bücher zu den du greifst je
nach Laune?

Rebecca: Ich lese immer nur ein
Buch, nie zwei gleichzeitig. Jedes Buch hat es verdient, dass ich mich voll und
ganz auf die Story konzentrieren kann! Da würde mich ein Weiteres nur ablenken.
Das finde ich nicht fair.
Meike: Wie stehst du zu
Buchverfilmungen?
Rebecca: Ich finde wir gehen mit den
falschen Vorstellungen an eine Buchverfilmung dran. Eine Verfilmung wird uns
nie gänzlich zufriedenstellen können, denn das geschriebene Wort und unsere
Vorstellungskraft ist viel zu stark für eine Konkurrenz! Daher kann ich mir
Buchverfilmungen sehr gut anschauen. Ich schaue sie als Film an und überlege
nicht, was raus gelassen wurde, oder was nicht rein gehörte. Weil genau das
hatte mich immer in diese enttäuschten Situationen nach einem Kino- oder
Filmabend gestürzt. Meine eigenen sehr hohen Erwartungen. Das verbiete ich mir
nun und gehe locker und leicht ran. *grins*
Meike: So versuche ich das auch
immer zu sehen, Buch ist Buch und Film ist FilmGibt es den einen Film den du schon oft gesehen hast? Eine Serie die du liebst?

Rebecca: Also, da ich regelmäßig,
jeden Donnerstag, einen Serienabend mit meiner Freundin abhalte, schauen wir
viele Serien. Logisch. *lach*
Filme daher nur wenn er mich direkt interessiert und ich gerade Zeit dafür
habe. Abends siegt sonst eher das Buch. *grins* Doch bei Serien schaue ich super, super gerne The Walking
Dead!!! Daryl *schmacht* Sorry, musste sein.
Ansonsten sehe ich noch Game of Thrones, Lucifer, Prison Break, Sherlock,
Sleepy Hollow, Fear the Walking Dead, Heartland, McLeods Töchter und The
Simpsons. Ich glaube das
waren so ziemlich alle … ach, und wenn es super schnulzig werden soll darf es
auch mal Eine himmlische Familie sein.

Meike: Ich schmelze grade wenn ich
nur an eine himmlische Familie denke, ich habe es früher geliebt!
Also ich nehme mal an mit Daryl würdest du Walker stehlen gehen? Gibt es auch
Buchcharaktere wo du gerne mal ein Treffen haben wollen würdest?

Rebecca: Definitiv. *leise sag, damit Ehemann nichts hört*

Ich hab so viele Buchcharaktere, die ich toll finde … doch
eine Frau hat es mir besonders angetan. Sie würde ich gerne mal treffen. Die
liebe und gute Seele des Anwesens “Thompsons Retreat”. Haushälterin
Emma begeistert mich, in den “Heil mich, wenn du kannst” Büchern von
Melanie Weber-Tilse und Alisha McShaw, immer wieder aufs Neue. Sie weiß immer
einen guten Rat und ist ein Herz von Mensch! Ich finde so einen Menschen
benötigt jeder an seiner Seite. *love*

Meike: Also Daryl zum Pfe… Walker
stehlen und Emma als beste Freundin mit dem guten Rat?
Rebecca: Das wäre super!
Meike: Hast du Tipps oder so für
alle die Anfangen wollen zu Bloggen oder grade angefangen haben?
Rebecca: Tut es und gebt nicht auf!
Es wird immer mal Dinge geben, die man gesagt bekommt, die einem nicht
unbedingt gefallen. Doch sollte man für Kritik (solange sie sachlich ist) offen
sein. Was man davon annimmt bleibt einem ja selbst überlassen. Ich habe am
Anfang vieles persönlich genommen. Habe mich angegriffen gefühlt. Doch das ist
meistens eine ganz falsche Wahrnehmung. Man sollte natürlich ein Thema zum
bloggen wählen, was einem wirklich am Herzen liegt. Denn das merken die Leser.
Herzblut gehört für mich zu einem Blog dazu! Und dann seid einfach ihr selbst.
Verstellen wird auf Dauer nämlich auch nur anstrengend. Ich habe in erster
Linie für mich selbst gebloggt, weil es mir gut tat und mir gefallen hat. Und
heute freue ich mich über jeden Leser, der gerne auf die Seite klickt und
vorbeischaut.
Und was immer hilfreich ist,
Kontakte aufbauen. Sich unter Bloggern gegenseitig unterstützen. Mit Autoren in
Kontakt treten usw.
Meike: Das sind eigentlich schon
tolle Abschlussworte! Damit würde ich sagen danke für das Interview und falls
du noch was zu sagen hast, kannst du das jetzt noch gerne tun
Rebecca: Ich danke Dir für dieses
tolle Interview, die Mühe und das ich dabei sein durfte.Und ich wünsche allen eine ganz tolle Weihnachtszeit.

Wollt ihr mehr über Rebecca
erfahren? Hier findet ihr ihre Facebook Seite und hier ihren Blog.
Gewinnspiel:
Was ihr tun
müsst um in den Lostopf zu springen? Einfach die Frage bis zum 13.12.2017* hier
oder auf Facebook beantworten.
Welche Reihe hat Rebecca nach jahrelanger Pause wieder
in den Lesebann gezogen?

 

Heute könnt ihr
ein großes Paket gewinnen, Rebecca hat mal alles aufgezählt für euch:
Das Meer in deinem Namen von Patricia Koelle Pulmoll (Print)
Halsbonbons (Kirsch)
Badesalz (Pfirsich Vanille)
Lippenbalsam bebe
Handcreme mit Olivenöl
Haarkur (Mandarine)
Creme bebe
Chai Tea Vanilla Maske (2×)
Spiced Plum Custard
Duschcreme Exotic Lychee Sorbert
Leseprobe von Withes Do Not Die Quietly
Lesezeichen und Postkarten von Autoren
Die Gewinner
werden auf dieser Seite und auf Facebook am 14.12.17* bekannt gegeben und
sollten sich innerhalb von 2 Tagen bei mir melden, ansonsten wird neu
ausgelost.
Das Rechliche:
– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
– Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich
– Ich übernehme keine Haftung bei Postverlust – Ihr erklärt euch damit
einverstanden, dass eure Daten eventuell an den Sponsor des Gewinnspiels weiter
gegeben werden
– Postanschrift in Deutschland haben (zählt nicht bei reinen EBook
Gewinnspielen)
– Seid 18 Jahre alt oder
habt das Einverständnis eurer Eltern, das ihr eure Daten raus geben dürft.
*Änderungen vorbehalten

2 Kommentare

  1. Die ´´Biss´´Reihe hat sie wieder zum lesen gebracht.
    Seitenglanz ist eine ganz tolle Seite und ich stöber da täglich.
    Danke für das tolle Interview

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.